Scheuch: Hochtrabende Worte Mölzers können nicht über Zick-Zack Kurs der FPÖ hinwegtäuschen

LH Haider einziger Garant für klaren, nachvollziehbaren Weg in Ortstafelfrage

Wien (OTS) - "Auch die noch so hochtrabenden Worte von FPÖ-EU-Abgeordneten Mölzer können nicht über den Zick-Zack Kurs innerhalb der FPÖ in der Ortstafelfrage hinwegtäuschen. Während der Wiener Strache anscheinend keine Aufstellung von zusätzlichen zweisprachigen Ortstafeln befürwortet, tritt der andere, Mölzer, für die Aufstellung ein. Auch die Burgenländische FPÖ sagt "Ja" zu weiteren zweisprachigen Ortstafeln im Burgenland. Dies wird es mit dem BZÖ nicht geben", stellte heute Bündnissprecher NAbg. DI Uwe Scheuch fest.

"BZÖ-Obmann Landeshauptmann Dr. Jörg Haider ist der einzige Garant für einen klaren, nachvollziehbaren Weg in der Ortstafelfrage. Dies beweisen auch alle Umfragen deutlich. Das BZÖ wird hier seine vernünftige Politik fortsetzen und nur im Konsens mit der betroffenen Bevölkerung eine Lösung suchen", so Scheuch abschließend. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Bündnis Zukunft Österreich (BZÖ)
Lukas Brucker
0664/1916323

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZO0007