MaklerPool: Erste Leistungsfälle bei Secondhand-Polizzen bestätigen neuen Weg des Investments

Wien (OTS) - Seit Juli 2003 bietet der MaklerPool die Secondhand-Polizze "Von Mensch zu Mensch" an. Bei dieser relativ jungen Assetklasse können sich die Investoren an gebrauchten US-Lebensversicherungspolizzen beteiligen.
MaklerPool ist als einer der Vorreiter bei Secondhand-Polizzen in Österreich mittlerweile mit insgesamt 1000 Kunden der größte Vermittler. Ende Dezember sind nun die ersten Leistungsfällen eingetreten. Es schließt sich also der Kreis und der neue Weg des Investments bestätigt sich eindrucksvoll. Dazu der Geschäftsführer des MaklerPools, Michael Wolf:
"Von den zwei Leistungsfällen sind insgesamt 47 Einzelinvestments über ganz Österreich verteilt betroffen. Der erste Vertrag mit einer prognostizierten Programmdauer von 24 Monaten wurde nach 12 Monaten vorzeitig fällig. Der zweite Vertrag wurde mit einer Laufzeit von 36 Monaten abgeschlossen, die sich auf 23 Monate verkürzte. Die Investoren erhalten somit rund ein Jahr vorher als geplant den bei Vertragsabschluss fixierten Betrag, was eine jährliche Rendite von 38 bzw. 23 % bedeutet!".
Weitere honorarfreie,abdruckfähige Fotos finden Sie unter
http://pressefotos.at/m.php?a=event&dir=200601&u=10&e=20060126_mp

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

pressefotos.at
Tel.: (01) 595 41 24

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IIS0001