VIER PFOTEN: 'Katzenjammer' in Asien muss ein Ende haben!

Importstopp von Katzen- und Hundefellen rasch durchsetzen

Wien (OTS) - Da morgen, 27.1.2006, in China das Jahr des Hundes beginnt, sollte sich BM Rauch-Kallat ihrer Verantwortung als sogenannte 'Tierschutzministerin' besinnen und endlich einen sofortigen Imporstopp für Katzen- und Hundefelle aus Asien erwirken. "Wir verlangen den sofortigen Importstopp von Katzen- und Hundefellen aus Asien, damit keinem dieser Tiere mehr das Fell über die Ohren gezogen wird. Das Ergebnis des gestrigen Entschliessungsantrages aller vier Parteien, in dem die Prüfung eines Importverbotes für Katzen- und Hundefelle gefordert wird, ist ein Schritt in die richtige Richtung", erklärt Iring Süss, Campaigner von VIER PFOTEN. "Der Ball liegt nun bei der Bundesregierung", so Süss.

Kreativ-Wettbewerb: Noch ein Monat Zeit zum Mitmachen

VIER PFOTEN weist erneut auf den Kreativ-Wettbewerb zum Thema Katzen-und Hundefelle aus China, hin. "Seit November bekommen wir zahlreiche Einsendungen aus ganz Österreich. Oft haben sich ganze Schulklassen kreativ an dem Thema versucht. Die Zusendungen decken alles ab- von witzig bis todernst. Wir sind von den Rückmeldungen überwältigt und sehen uns in unseren Forderungen bestätigt", freut sich Iring Süss, Campaigner von VIER PFOTEN.

Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Einsendeschluss für den Kreativwettbewerb ist am 28.Februar 2006. Auf die originellsten Ideen warten ein Erlebnistag im Waldviertel mit Führungen 'hinter den Kulissen' im Bärenwald, Familienwochenenden auf Biobauernhöfen, sowie zahlreiche andere Preise.

Unterschriftenliste: Schon über 30.000 Unterschriften

"Laufend erreichen uns ausgefüllte Unterschriftenlisten für einen sofortigen Importstopp aus ganz Österreich. Wir stehen derzeit bei über 30.000 Unterschriften und es werden täglich mehr. Jede einzelne Unterschrift ist wichtig, um den Qualen der Tiere rasch ein Ende zu bereiten", so Süss.

Weitere Informationen zum Kreativ-Wettbewerb und zu der Unterschriftenliste auf www.importstop.org oder www.vier-pfoten.at

Rückfragen & Kontakt:

VIER PFOTEN - Stiftung für Tierschutz
Andrea Puslednik
Tel.: (++43-1) 895 02 02 / 66
Handy: 0664/308 63 03
andrea.puslednik@vier-pfoten.at
http://www.vier-pfoten.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPF0001