Windows Vista: Allianz zwischen Canon und Microsoft

Windows Vista enthält besseres Farb-Management Kostenreduktion durch Wegfall von Farbskalierungsmaßnahmen

Wien (OTS) - Canon und Microsoft gründen eine strategische Allianz für ein neues Farb-Management-System für "Vista", wie das Microsoft Betriebssystem der nächsten Generation bezeichnet wird.

Canon und Microsoft statten das nächste Windows Vista mit einem neuen Farb-Management aus, das höhere Farbgenauigkeit verspricht:
Farben werden genauer dargestellt und besser vorhersehbar. Das System soll insbesondere die bessere Übereinstimmung zwischen Voransicht am Monitor und dem tatsächlichem Druckergebnis unterstützen.

Als Ergebnis der Allianz arbeiten die beiden Unternehmen an einer Fülle von neuen Technologien, die Erfahrungen der Benutzer im Umgang mit der Digital-Fotografie verbessern und aufwerten sollen, wozu unter anderem die native Unterstützung von Canons RAW-Formaten gehört.

Hochwertige, farbechte Ausdrucke als Ergebnis

"Mit dem Windows Vista Color System wird es für jeden Anwender möglich sein, hochwertige Farbausdrucke auch zuhause zu erzeugen. Aufgrund des ständig steigenden Interesses an digitaler Fotografie und Fotodruck sowohl im privaten wie auch kommerziellen Umfeld, ist eine einheitliche Farbreproduktion auf verschiedensten Geräten eine wichtige Ergänzung. Diese Erweiterung trägt zur weiteren Kostenreduktion des digitalen Fotodrucks bei, da keine aufwändigen Farbkalibrierungsmaßnahmen mehr nötig sind. Endlich wird durch diese Technologie einer sehr breiten Basis von Anwendern die Möglichkeit zur Erstellung hochwertiger Digital-Reproduktion gegeben", so Harald Leitenmüller, Mitglied der Geschäftsführung von Microsoft Österreich zur neuen Lösung.

"Geräte wie Digital-Kameras, Farb-Drucker, High-Definition-Displays und Handys haben die Nutzung von Farbe in unseren Alltag integriert", sagt Will Poole, Senior Vice President von Windows Client Business bei Microsoft. "Die Beziehung zwischen Microsoft und Canon ist eine natürliche Folge aus dieser Synergie. Das Windows Farbsystem in Windows Vista ist ein Weg, der Microsoft und Canon zusammen arbeiten lässt um ihren Kunden große Innovationen liefern zu können."

Canon sieht in der Zusammenarbeit mit Microsoft eine Bestätigung im Bereich "Colour-Management". Dazu Peter Baldauf, Geschäftsführer Canon Österreich: "Die Zusammenarbeit mit Microsoft ist eine logische Konsequenz jahrelanger Arbeit. Wir bei Canon haben die Expertise im Bereich Farbe und wollen diese nun einer viel breiteren Anwenderschicht zur Verfügung stellen. Wir freuen uns sehr, mit einem Weltmarktführer wie Microsoft zusammen zu arbeiten."

"Kyuanos" Technologie als Meilenstein

Microsoft setzt auf Canons "Kyuanos"-Technologie, die erweiterte Farbräume, höhere Farbtiefe und nicht näher spezifizierte "Farbdarstellungs-Technologien" bietet. Das soll unter dem neuen Windows Vista genutzt werden um mittels neuer Farb-Infrastruktur und Anpassung Farbabweichungen zwischen den diversen Eingabe-(Bildschirm) und Ausgabe-Geräten (Drucker) auszugleichen und so zu einheitlicher Farbwiedergabe führen.

"Kyuanos", dessen Name vom griechischen Wort für die Farbe Blau kommt, bietet eine verbesserte Nutzung durch die Verwendung eines zentralen Farb-Management-Kontrollfelds und einer Monitor-Kalibrierungshilfe. Es hilft die Charakteristika von Farben in Abhängigkeit von speziellen Geräten besser zu beschreiben.

Das Windows Color System profitiert von der Leistungsfähigkeit der aktuellen, starken Farbsysteme, wie Digital-Kameras und Farb-Drucker, die ein besseres "Screen-to-Print-Matching" bieten. Das farbliche Erscheinungsbild ist insgesamt besser, größere Genauigkeit und Vorhersagbarkeit sind gewährleistet. Mit der neuen Farbtechnologie von Canon wird Microsoft "Vista" interessanter.

Über Canon:

Canon ist weltweit der optimale Partner für Bildinformation und Büroautomation. Canon Österreich erwirtschaftete mit rund 400 Mitarbeitern im Jahr 2004 einen Netto-Umsatz von 154 Millionen Euro. Canon ist Innovationsführer für Imaging und IT-Lösungen sowohl im Endkonsumenten- als auch im B2B-Bereich und ist in allen wesentlichen Produktkategorien unter den Top 2 Anbietern zu finden.

Canon hat sich vom reinen Hardwareproduzenten zum innovativen Anbieter von Druck- und Dokumentmanagementlösungen entwickelt. Mit Hardware, Software und Dienstleistungen unterstützt Canon Kunden bei der Verbesserung all ihrer Prozesse rund um das Dokumentenmanagement.

Über Microsoft:

Microsoft (Nasdaq "MSFT") wurde 1975 gegründet. Das Unternehmen ist der weltweit führende Anbieter von Software, Services und Internet-Technologien für die private und geschäftliche Nutzung. Microsoft bietet eine breite Palette an Produkten und Diensten an, die alle das Ziel haben, Menschen mit Software zu unterstützen -jederzeit, überall und auf jedem Gerät.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Martina Tuma
ACCEDO Austria GmbH
PR . Lobbying . Business-Relations
Wien . Bratislava . Budapest
t +43 .1. 533 87 00-15
f +43 .1. 533 87 00-20
martina.tuma@accedo.cc
http://www.accedo.cc

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CED0001