Radiotest 2. Halbjahr 2005: Zuwächse für ORF Radio Niederösterreich -

Höhere Marktanteile - Regionale Marktführerschaft ausgebaut

St. Pölten (OTS) - gesperrt bis 26. Jänner, 12.00 Uhr - frei für die Freitag-Ausgaben

Radio Niederösterreich ist im größten Bundesland Österreichs der bei weitem erfolgreichste Regionalsender. Der Marktanteil wurde zum Vergleichszeitraum des Vorjahres gesteigert - er ist doppelt so hoch wie der aller kommerziellen inländischen Anbietern in Niederösterreich zusammen (Personen ab 10 Jahre). Das geht aus dem aktuellen Radiotest für das 2. Halbjahr 2005 hervor. Bestätigt wird darin auch die Stärke des ORF-Angebots insgesamt: Die ORF-Radioprogramme erreichen in Niederösterreich 84 % Marktanteil.

* Radio Niederösterreich wird länger gehört

Von 28 auf 30% (Montag bis Sonntag) bzw. von 28 auf 31% (Montag bis Freitag) ist der Marktanteil in der Gesamtbevölkerung Niederösterreichs ("10 Jahre und älter") zwischen dem 2. Halbjahr 2004 und dem 2. Halbjahr 2005 gestiegen.

Und Radio Niederösterreich kann seine Position im besonders von den kommerziellen Anbietern umworbenen Einzugsgebiet Niederösterreich auch bei der Tagesreichweite behaupten: Sie liegt mit 30,5 % (Montag bis Freitag) höher als im Jahr zuvor (29,3 %).

Diese Ergebnisse führt ORF Niederösterreich-Landesdirektor Norbert Gollinger "auf die hohe Regionalkompetenz von Radio Niederösterreich und die Verlässlichkeit des Angebots" zurück. Der "gute Mix aus Information, Service und Unterhaltung wird vom Publikum gut angenommen".

* Erfolg auch in der Hauptzielgruppe der über 35jährigen

Gewinne weist der Radiotest für das 2. Halbjahr 2005 auch in der für Radio Niederösterreich wichtigsten Zielgruppe der über 35jährigen auf: Hier beträgt der Marktanteil im Beobachtungszeitraum Montag bis Freitag nunmehr 41 % nach 38 % im Jahr zuvor, die Tagesreichweite liegt bei 40,6 %.

Damit ist Radio Niederösterreich in dieser Bevölkerungsgruppe wiederum der mit Abstand meistgehörte Sender im Bundesland - mehr als dreimal so stark wie alle privaten inländischen Anbieter im Bundesland zusammen (Montag bis Freitag). Insgesamt entfallen fast neun von zehn gehörten Sendeminuten auf die ORF-Angebote.

In der Zielgruppe der 14- bis 49jährigen schließlich ist Radio Niederösterreich weitgehend stabil und erzielt Montag bis Freitag einen Marktanteil von 17%, die Tagesreichweite konnte im Vergleichszeitraum leicht auf nunmehr 20,5 % gesteigert werden. Damit ist Radio Niederösterreich nach dem Marktführer in dieser Zielgruppe, Hitradio Ö3, regionale Nummer 1.

* "Da bin ich daheim"

"Radio Niederösterreich möchte ein angenehmer Begleiter durch den Tag sein", sagt ORF Landesdirektor Norbert Gollinger über die Zielsetzung des Radioprogramms und verweist auf das Sender-Motto "Da bin ich daheim". "Die gute Akzeptanz in allen Altersgruppen zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind - gerade auch mit unserem Musikangebot der besten Schlager und der schönsten Melodien von den 60ern bis zur Gegenwart".

Rückfragen & Kontakt:

ORF Landesstudio Niederösterreich
Mag. Michael Koch
Telefon 02742 / 2210 - 23 754

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOA0001