NetEconomy erweitert Führungsteam

Den Haag, Die Niederlande (ots/PRNewswire) - - David Ure zum Aufsichtsratsvorsitzenden ernannt; Jonathan Hodes wird neuer CFO

NetEconomy, der führende Anbieter von Echtzeitlösungen zur Überwachung von Unternehmensrisiken für den Finanzsektor, gab heute die Wahl von David Ure, dem früheren Executive Director von Reuters und Veteranen der Softwareindustrie, zur nicht am Management beteiligten Position des Aufsichtsratsvorsitzenden bekannt. Zusätzlich kommt Jonathan Hodes als Finanzleiter (CFO) zu NetEconomy. Mit diesen Zugängen zum leitenden Managementteam ist NetEconomy gut für die Beschleunigung seines Wachstums auf dem Markt für Lösungen zur Bekämpfung von Finanzkriminalität positioniert.

"Unser rapides Umsatzwachstum und unsere expandierende Basis zufriedener Kunden sind Ausdruck der fantastischen Arbeit, die unser Team beim Aufbau, dem Marketing und der Implementierung eines überragenden Produktes geleistet hat", sagte Sebastian Kuntz, CEO von NetEconomy. "Durch die Erfahrung von David mit jungen Unternehmen und seine Arbeit bei der Führung von grossen dynamischen Softwareunternehmen wie TIBCO und Radianz wird die fachliche Kompetenz von NetEconomy in grossem Masse gestärkt. Der Neuzugang von Jonathan trägt ebenfalls zur Stärkung unseres aussergewöhnlichen Führungsteams bei. Diese Zugänge bieten uns zusammen mit unseren weltführenden Lösungen und Dienstleistungen zur Bekämpfung von Finanzkriminalität eine ausgezeichnete Ausgangsposition für die nächste Wachstumsphase des Unternehmens."

David Ure, Aufsichtsratsvorsitzender

Ures berufliche Erfahrung umfasst mehr als drei Jahrzehnte bei der Reuters Group, dem globalen Informationsunternehmen. Er begann seine Karriere bei Reuters Ende der 60er Jahre als Journalistikpraktikant und stieg bis in die Geschäftsleitung auf, wo er für die Einführung neuer Produkte, insbesondere Transaktionsprodukten für den Devisenmarkt, zuständig war. Ure war ausserdem für die Geschäfte von Reuters in Europa, dem Nahen Osten und Afrika verantwortlich und wurde im Jahr 1988 in den Aufsichtsrat von Reuters gewählt, dem er bis zum Juli 2000 angehörte.

In den 90er Jahren war Ure für Marketing, Produktentwicklung und technische Strategie der Reuters Gruppe verantwortlich. In dieser Rolle leitete er die Akquisition von Teknekron, die in der Gründung der TIBCO Software Inc. resultierte, derem Aufsichtsrat er ebenfalls angehörte. Ure leitete darüber hinaus das Projekt, das zur Gründung von Radianz führte, dem Reuters/Equant Joint-Venture zur Entwicklung eines Finanzmarkt-Extranets, das kürzlich an British Telecom veräussert wurde. Bei Radianz war er von 2000 bis 2004 als nicht am Management beteiligter Aufsichtsratsvorsitzender tätig.

Die Erfahrung von Ure als Mitglied und Vorsitzender von Vorstandsgremien umfasst ausserdem Positionen als Non-Executive-Direktor bei Woolwich Plc sowie derzeit bei Blackwell Publishing Ltd. und Independent Television News. Ure ist ausserdem Chairman der Iris Financial Ltd., einer Apax Beteiligung, die sich auf Softwarelösungen für das Börsenparkett spezialisiert.

"Im Laufe meiner Karriere habe ich eine Reihe von Positionen ausgefüllt, in denen ich zahlreiche Technologieunternehmen bei ihrem Wachstum und ihrer Entwicklung unterstützen konnte", sagte Ure. "Alle diese Positionen wiesen viele derselben Attribute auf, die das Angebot von NetEconomy für mich attraktiv gemacht haben, einschliesslich grossartiger Lösungen, engagierter Mitarbeiter und einer wachsenden Basis zufriedener Kunden, die ihren Erfolg mit grossem Enthusiasmus beschreiben. All dies sind Zeichen, die NetEconomy eine glänzende Zukunft versprechen, und ich bin stolz darauf, diesem Team angehören zu dürfen."

Jonathan Hodes, Finanzleiter

Als CFO wird Hodes alle Finanzgeschäfte des Unternehmens leiten und CEO Sebastian Kuntz direkt unterstellt sein. Er kommt mit einem eindrucksvollen Leistungsnachweis auf den Gebieten Finanzmanagement, strategische Geschäftsentwicklung und Bewertung von Geschäftsrisiken zu NetEconomy. Hodes verfügt über umfangreiche Erfahrung bei der Unterstützung der komplexen globalen, finanziellen und operativen Geschäftsanforderungen von Softwareunternehmen. Hodes war bisher als CFO der Primary Group tätig, einer international agierenden Versicherungsgruppe. Er arbeitete ausserdem als Finanzdirektor bei QAS, einem Adressmanagement-Softwareunternehmen, wo er eine führende Rolle beim Wachstum und der internationalen Entwicklung spielte, während das Unternehmen globale Niederlassungen auf drei Kontinenten eröffnete.

"Es gibt nur wenige Softwareunternehmen, die die führende Vordenkerrolle in der Branche, die technologische Kompetenz und das Engagement für höchste Kundenzufriedenheit aufweisen, die NetEconomy auszeichnet", sagte Hodes. "Ich freue mich auf meine Arbeit im dynamischen Führungsteam des Unternehmens, um diese Werte bei der Verfolgung unserer strategischen Geschäftsziele auf dem Markt für Lösungen zur Bekämpfung von Finanzkriminalität weiter umzusetzen."

www.neteconomy.com

Rückfragen & Kontakt:

Kontakt: Alison Holland, CAMS, Director, Worldwide Marketing,
aholland@neteconomy.com +1-508-893-6066

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0004