"Mozart für Kinder" - Eine Zeitreise mit "Wolferl" im Wien Museum

Wien (OTS) - Im Rahmen von "Ein Fest für Mozart - und ganz Wien feiert mit" werden für Kinder im Wien Museum Karlsplatz kommenden Freitag ( 27.1.) und Samstag (28.1.) von 9.00 bis 15.00 Uhr und am Sonntag (29.1.) von 10.00 bis 15.00 Uhr "Stadtspaziergänge mit Mozart" veranstaltet. Durch eine fast zweistündige Zeitreise ins Wien des 18. Jahrhunderts, in jenes Wien also, in dem Mozart lebte, unvergessliche Werke komponierte und sich seinem geliebten Kartenspiel hingab, haben Kinder ab 6 Jahren die Möglichkeit, auf dessen alltäglichen Spuren zu wandeln. Unter http://www.wienmuseum.at/ kann man sich umfassend informieren. Der Eintritt ist gratis. Finanziell unterstützt wird diese Veranstaltung von den Wiener Stadtwerken.

Mozart als "Stadtbewohner"...

Gemeinsam mit dem "Herrn Compositeur" und seinem Hund "Gaukerl", Handpuppen, die von den Museums-Führerinnen getragen werden, spazieren die Kleinen durch die Haupt- und Residenzstadt, ohne das Museum zu verlassen. Die Bilder des Wien Museums Karlsplatz zeigen nicht nur, wie die Stadt damals aussah, sondern auch wie die vornehme Gesellschaft sich kleidete. Den Kindern wird jenes Wien nähergebracht, in dem Mozart lebte und unzählige Male die Wohnungen wechselte. Gemeinsam trifft man auch "Schneckenweiber", "Lampenknechte", "Rastlbinder" und jene Stätten, an denen Kerzen erstanden werden konnten, benötigte der "Herr Compositeur" besonders Kerzenlicht nicht nur für das Komponieren zu später Stunde, sondern auch für das von ihm so sehr geliebte Kartenspiel.

Aus dem Leben Mozarts wird erzählt, gesungen, musiziert...

Nach dem Spaziergang werden die Eindrücke aus einer längst vergangenen Zeit mit Erzählungen aus dem Leben Mozarts ergänzt. Auf einer Bühne im Erdgeschoß des Museums werden Bühnenbildentwürfe der Opern "Le Nozze di Figaro" und der "Zauberflöte" als musikalisches High-Light vertont. Begleitet vom Pianisten Rigas Karagiannis und der Geigerin Veronika Poremba singt die Sopranistin Irina Leonida berühmte Lieder und Arien für die Kleinen. Selbstverständlich können die Kinder diese großartige musikalische Darbietung auf adäquaten Sitzgelegenheiten genießen.

"Mozart x 4" - Ein Kartenspiel selbst kreieren...

Kreative Kinder oder jene, die von Mozart besonders inspiriert wurden, haben zum Abschluss noch die Gelegenheit, ein "Mozart-Quartett" mit Tinte und Feder selbst zu gestalten. Unter dem Motto "Mozart x 4" können die Kleinen ihr eigenes Kartenspiel bemalen, es Mozart gleichtun und zu Hause mit Eltern, Geschwistern oder Freunden spielen.

o Info: "Stadtspaziergang mit Mozart" 27.1., 28.1. von 9 bis 15 Uhr und 29.1. von 10 bis 15 Uhr Wien Museum Karlsplatz 4., Karlsplatz Tel.: 01/ 505 87 47 - 85180 Fax: 01/ 505 87 47 - 7201 office@wienmuseum.at http://www.wienmuseum.at/ o Weitere Informationen: http://www.wien.gv.at/spezial/mozartjahr/

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) rho

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Anne Charis Rhomberg
Tel.: 4000/81 378
rac@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0013