Bezirksmuseum 19 präsentiert "Brigittas Dreamart"

Wien (OTS) - Ölbilder, Aquarelle, Zeichnungen und Kleinplastiken zeigt die Künstlerin Brigitta Helm im Bezirksmuseum Döbling in Wien 19., Döblinger Hauptstraße 96 ("Villa Wertheimstein"). Die Schau "Brigittas Dreamart" wird durch den Bezirksvorsteher des 19. Bezirkes, Adolf Tiller, am Freitag, 27. Jänner, um 19 Uhr, eröffnet. In ihrem kreativen Schaffen spielt Brigitta Helm mit mannigfaltigen Wahrnehmungen. Die modernen Werke der Künstlerin reflektieren "Tagträume, Visionen und Emotionen". Zu betrachten sind die gedankenvollen Arbeiten am Samstag, 28. Jänner, von 15 bis 18 Uhr sowie am Sonntag, 29. Jänner, zwischen 9 und 12 Uhr. Der Eintritt ist gratis.

Wanderungen an der Grenze zwischen Wissen und Ahnung

Brigitta Helm klammert sich nicht an die Realität, die Kreative wagt sich in andere Welten und lenkt unsere Blicke dorthin. Die Werke künden von "Wanderungen an der Grenze zwischen Wissen und Ahnung". In jede Arbeit bringt die Künstlerin ein gerüttelt Maß an Intuition ein. Brigitta Helm lebt in Wien, die im Jahre 1970 geborene Künstlerin ist verheiratet, Mutter eines Sohnes und im Hauptberuf als zahnärztliche Assistentin beschäftigt. Seit 1994 widmet sich Brigitta Helm der Malkunst und 2002 entstanden ihre ersten Radierungen. Kunstfreunde erwarten in der Ausstellung im Döblinger Bezirksmuseum vielschichtige Arbeiten, die nach einer eingehenden Besichtigung verlangen.

Allgemeine Informationen:

o Künstlerin Brigitta Helm ("Brigittas Dreamart"): http://www.dreamart.at/ o Bezirksmuseum Döbling: http://www.bezirksmuseum.at/doebling/ o Wertheimsteinpark: http://www.wien.gv.at/ma42/parks/werth.htm

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009