Neubau: Lieder und Literatur im "Galerie-Cafe"

Duo Lipp und Eder: "Liederliche Texte" am 27.1.

Wien (OTS) - Seit über 25 Jahren ist das originelle "Galerie-Cafe" in Wien 7., Lerchenfelder Straße 9-11, der Schauplatz für kulturelle Veranstaltungen aller Art. Ein Liederabend der besonderen Art steht am Freitag, 27. Jänner, ab 19.30 Uhr, ins Haus. Daniele Lipp singt allerlei "liederliche Texte" und der Texter Anselm Eder setzt sich als musikalischer Begleiter in Szene. Das Duo behauptet: "Wir führen ein Leben in Saus und Graus und kennen uns trotzdem nicht aus.". Die Parole "Schau ehrlich: schauerlich!" gibt dem Publikum einen Vorgeschmack auf den Liederreigen. Der Eintritt ist gratis. Für Liedgesang und Instrumentenklang dankt die Zuhörerschaft mit Spenden.

Brecht-Abend am 30.1., Programm-Info: Tel. 523 42 32

Gemeinschaftlich mit dem Kulturverein "Freunde der Josefstadt" und auch in Eigenregie hat das "Galerie-Cafe" im Laufe langer Jahre viele gelungene Veranstaltungen auf die Beine gestellt. Auskünfte zum aktuellen Programm sind unter der Rufnummer 523 42 32 (Montag bis Freitag: 14 bis 24 Uhr) einzuholen. Generell ist eine telefonische Sitzplatz-Reservierung ratsam.

Das "Erste Wiener Lesetheater" gastiert am Montag, 30. Jänner, im "Galerie-Cafe". Unter der künstlerischen Leitung von Rolf Schwendter rezitieren über 10 Mitwirkende aus Bert Brechts "Im Dickicht der Städte". Beginn der Veranstaltung: 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden werden angenommen.

Allgemeine Informationen:

o Galerie-Cafe (Poldis Music Line):
http://members.aon.at/poldismusicline/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005