Scheuch: Und wer schützt Kärnten vor Herrn Auer?

Wien (OTS) - "Die permanenten Angriffe von Herrn VP-Abgeordneten Auer auf das BZÖ und insbesondere auf Bündnisobmann LH Dr. Jörg Haider und mich sind derart verblödet, dass sich jede Antwort eigentlich erübrigt!", so heute Bündnissprecher NAbg. DI Uwe Scheuch.

Scheuch fordert den Metnitztaler ÖVP-Abgeordneten, der seit Jahren lediglich dadurch auffällt, dass er unqualifizierte Schimpforgien gegen den Koalitionspartner von sich gibt, auf, endlich einmal Farbe zu bekennen. "Wenn Herr Auer nicht mit uns arbeiten möchte, dann liegt es an ihm diese Koalition zu verlassen. Niemand nötigt ihn, außer vielleicht seine persönliche Eitelkeit, Nationalratsabgeordneter zu sein!", so Scheuch.

"So wie es aussieht, leidet er offensichtlich an einem massiven Semmering-Syndrom. In Kärnten versucht er noch sich medial groß aufzuspielen, in Wien fällt er aber ausschließlich durch seine Bedeutungslosigkeit auf", so Scheuch abschließend. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Bündnis Zukunft Österreich (BZÖ)

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZO0005