Familienpass-Schitage in Niederösterreich

Am kommenden Wochenende in 21 Schigebieten

St. Pölten (NLK) - Schifahren ist nicht gerade billig, besonders Familien mit mehreren Kindern müssen dabei tief in die Börse greifen. Das NÖ Familienreferat bietet deshalb auch heuer wieder die Familienpass-Schitage an, bei denen Kinder, die im NÖ Familienpass eingetragen sind, in 21 Schigebieten gratis mit dem Lift fahren dürfen. Voraussetzung ist, dass zumindest ein voll zahlender Elternteil mitfährt.

An zwei Standorten, nämlich Annaberg und Hochkar, können neue Familienpässe vor Ort bei Ständen des Familienreferates gelöst werden. Neben 1.500 Vorteilsgebern bietet der NÖ Familienpass auch umfangreiche Versicherungsleistungen, unter anderem eine ganzjährige Unfallversicherung für die Kinder und eine Übernahme von Spitals-Begleitkosten in der Höhe von 21 Euro pro kostenpflichtigem Tag. Der Kostenbeitrag für den NÖ Familienpass beträgt nur 8,72 Euro pro Jahr.

Die teilnehmenden Schigebiete:
Josefsberg
Sonnwendstein
Schigebiet Reichenau Rax
Eibl Lifte
Aichelberglift Karlstift
Gemeindealpe Mitterbach
Zau[:ber:]g Semmering
Puchenstuben
Maißzinken
Schigebiet Puchberg-Schneeberg
Ötscher
Annaberger Lift
Königsberg-Lifte
Mürzsteg-Niederalpl
Hochkar
Bergbahnen St. Corona
Mariazeller Bürgeralpe
Harmanschlag Waldviertel, Arralifte
Schilift Unterberg
Furtner-Lifte/Rohr im Gebirge
Skigebiet Forsteralm

Weitere Informationen: NÖ Familienreferat, Dr. Peter Pitzinger, Telefon 02742/9005-13282, 0676/812 13282, www.familienpass.at

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12163
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0008