Keine Verzögerung für die Pädagogischen Hochschulen!

Wien (OTS) - Als Vorsitzender der Bundesleitungskonferenz der Pädagogischen Akademien appelliere ich an die Politiker im Bundesrat, das Gesetz für die Pädagogischen Hochschulen nicht zu verzögern! Dieses Gesetz bringt nicht nur die so dringend notwendige akademische Graduierung für die Pflichtschullehrerausbildung, sondern die Möglichkeit von Masterstudien, die im europäischen Hochschulraum zu einer wesentlichen Verbesserung des Status führen und auch die Kooperationsmöglichkeiten mit europäischen Universitäten und Hochschulen erweitern wird.

Dies ist besonders auch unter dem Aspekt des lebenslangen Lernens für alle pädagogischen Berufe bedeutsam. Damit die Pädagogischen Hochschulen im Herbst 2007 mit voller Kraft starten können, darf keine Zeit mehr verloren gehen. Die Schritte der Implementierung sind schon jetzt dringend zu setzen.
Daher nochmals die große Bitte an die Bundesratsabgeordneten, das Gesetz nicht mehr zu verzögern.

Dr. Hans Schachl

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Hans Schachl
scj@ph-linz.at
Tel.: 0732/7726664310

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006