Generali Bank peilt Verdoppelung auf 50.000 Kunden an

Start ins Jahr 2006 mit mehr als 25.000 Kunden.Bis zu 400 Mio. Euro Neu-Geschäft erwartet. Ausbau des Vertriebspartnernetzes mit neu gegründeter Tochter.

Wien (OTS) - Mit ehrgeizigen Zielen startet die Generali Bank www.generalibank.at ins Jahr 2006: Sie peilt eine Verdoppelung der Kundenanzahl auf 50.000 an. Im Dezember 2005 war der Sprung von 13.000 auf 25.000 gelungen. Die Direkt- und Vertriebspartnerbank der österreichischen Generali Gruppe rechnet im neuen Jahr mit einem Neu-Geschäftsvolumen von 350 bis 400 Mio. Euro.
2005 lief die Generali Bank deutlich besser als zunächst erwartet, die Pläne wurden weit übererfüllt. Vertriebsvorstand Herbert Hofbauer: "Mit einem gesamten Geschäftsvolumen von über 90 Mio. Euro im Wertpapierbereich, über 175 Mio. Euro im Kreditgeschäft sowie etwa 90 Mio. Euro bei den Spareinlagen wurden die Planziele bei unseren wichtigsten Produktlinien um 75% übertroffen".
Insgesamt zeigt sich Hofbauer mit den erzielten Ergebnissen zufrieden - mit 259 Mio. Euro lag das Neugeschäft um 100 Mio. Euro über den Planungen. Den Break-even will die Generali Bank im Jahr 2007 erreichen.

Als Ursache, dass die Bank 2005 "ins Laufen gekommen ist", sieht Hofbauer die Positionierung der Generali Gruppe als voll integrierten Finanzdienstleister. "Unsere Strategie als qualitative Vertriebspartnerbank mit einem Produktangebot Versicherung und Bank aus einer Hand ist voll aufgegangen." Neben den Kundenberatern der Generali Versicherung und der Deutschen Vermögensberatung AG betreuen bereits etwa 100 unabhängige Vertriebspartner die Kunden der Generali Bank.

Ausbau des Vertriebsnetzes mit neuer Gesellschaft
Ihr Vertriebsnetz wird die Generali Bank 2006 weiter ausbauen. Dazu befindet sich derzeit die Generali FinanzService GmbH in Gründung, die sich voll der Servicierung unabhängiger Vertriebspartner widmen wird. Sie wird voraussichtlich noch im ersten Quartal 2006 auch mit einer eigenen Wertpapierkonzession ausgestattet.
Die unabhängigen Vertriebspartner stehen den Kunden ebenso persönlich zur Verfügung wie die Kundenbetreuer der Generali und der Deutschen Vermögensberatung AG; das Tagesgeschäft kann von den Kunden bequem via InternetBanking (www.generalibank.at) und TelefonBanking (0810 500 100) abgewickelt werden.

Internet: www.generalibank.at
Fotos bitte per Mail anfordern.

Rückfragen & Kontakt:

Generali Gruppe
Josef Hlinka
Tel.: (++43-1) 534 01-1375
Fax: (++43-1) 534 01-1593
Josef.Hlinka@generali.at
http://www.generali.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EAG0001