Terminaviso: Österreichische Energietage in Slowenien 17.-18. Mai 2006, Messe Celje, Slowenien

Österreichische Unternehmen und Netzwerke zur Teilnahme eingeladen

Wien (OTS) - Die Österreichischen Energietage in Slowenien bieten österreichischen und slowenischen Firmen und Projektwerbern im Bereich Erneuerbare Energie und Energieeffizienz ein Forum, ihre Produkte, Leistungen und Projektvorhaben vorzustellen, und Partner für künftige Kooperationen kennen zu lernen. Ziel der Veranstaltung ist es, konkrete Kooperationen und Projekte zu initiieren.

Das zweitägige Seminar beginnt mit aktuellen Informationen über Rahmenbedingungen für Energieeffizienz und Erneuerbare Energie und relevante Neuerungen in Slowenien, gefolgt von thematisch gegliederten Firmenpräsentationen und Projektvorstellungen. Für bilaterale Gespräche steht ein eigener Raum zur Verfügung. Um die Kontaktaufnahme zu erleichtern und auch über die Veranstaltung hinaus anzuregen, wird eine Broschüre mit Firmenprofilen erstellt.

Themenschwerpunkte der Energietage sind:

  • Biomasse
  • Biogas
  • Kraft-Wärme-Kopplung
  • Solarenergie
  • Energieeffiziente Gebäude

Der Rahmen der Veranstaltung - die alle zwei Jahre stattfindende Energiemesse in Celje - bietet eine ausgezeichnete Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen und künftige Aktivitäten in Slowenien oder mit slowenischen Unternehmen anzubahnen. Die optimale Einbindung vor Ort ist auch durch die Zusammenarbeit mit kompetenten Partnern in Slowenien - der Außenhandelsstelle Laibach und dem Energy Efficiency Centre des Institut "Jozef Stefan" gewährleistet.

Die Veranstaltung richtet sich an Österreichische und Slowenische Unternehmen, Institutionen und Projektwerber im Bereich Erneuerbare Energie und Energieeffizienz, sowie VertreterInnen von Gemeinden und der Regionalverwaltung. Cluster und Technologieplattformen sind insbesondere eingeladen, ihre Netzwerke vorzustellen, Erfahrungen auszutauschen, und grenzüberschreitende Zusammenarbeit anzubahnen.

Energietage als erfolgreiches Konzept

Österreichische Energietage fanden in den vergangenen Jahren mit Erfolg in der Tschechischen Republik, Rumänien, Bulgarien und der Ukraine statt. Zu den Vorzügen des Veranstaltungskonzepts zählen die konzentrierte Information aus erster Hand zum Energiesektor des Landes - mit Schwerpunkt auf Erneuerbare Energie und Energieeffizienz -, sowie das Fachpublikum und der direkte Zugang zu wichtigen Akteuren im Energiebereich.

Die österreichischen Energietage werden von der Österreichischen Energieagentur im Auftrag des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft, in Kooperation mit dem Institut "Jozef Stefan", Energy Efficiency Centre, und der Wirtschaftskammer Österreich, Außenhandelsstelle Laibach, veranstaltet.

Einladung an Österreichische Unternehmen

Österreichische Unternehmen aus den oben genannten Bereichen sind eingeladen, bis 6. Februar 2006 ihre Anmeldung einschließlich den Unterlagen für die Einschaltung in der Firmen-Broschüre und ihrem Vorschlag für eine Präsentation einzusenden.

Danach sind Anmeldungen nur für eine Teilnahme ohne Firmen-Profil und Vortrag möglich.

Information und Anmeldung:
http://www.energyagency.at/service/veranst/slo_energietage.htm

Rückfragen & Kontakt:

DI Kristin Harrich, Maga. Sylvia Tanzer
Österreichische Energieagentur - Austrian Energy Agency
Otto-Bauer-Gasse 6, 1060 Wien
Tel: +43-1-586 15 24 -27 bzw. -32, Fax: -40
E-Mail: slo.energietage@energyagency.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AEA0001