A1 startet HSDPA-Netz: Verkauf der ersten HSDPA-Datenkarten läuft an

Wien (OTS) - Als erster Mobilfunkbetreiber Österreichs startet mobilkom austria ihr HSDPA Netz Ende Jänner in Teilen Wiens und ab sofort den Verkauf der HSDPA-Datenkarten: Die Vodafone Mobile Connect Card Breitband ist ab 23. Jänner 2006 erhältlich. Für Besitzer der UMTS+EDGE Datenkarte gibt es zeitgleich den kostenlosen Software-Upgrade auf HSDPA. Außerdem verlängert A1 die Aktionen für Mobiles Breitband.

Mit der Vodafone Mobile Connect Card Breitband (HSDPA/UMTS/EDGE) bringt A1 jetzt die erste Datenkarte Österreichs auf Grundlage der neuen High-Speed-Trägertechnologie HSDPA auf den Markt. Ab Ende Jänner 2006 werden A1 Kunden erstmals die Möglichkeit haben, in Teilen Wiens A1 HSDPA(R) zu nutzen. In weiterer Folge werden ab Ende des zweiten Quartals alle Landeshauptstädte Österreichs mit A1 HSDPA(R) versorgt sein. Je nach Standort stehen dabei eine oder mehrere High-Speed-Technologien zur Verfügung.

Die schnellste Datenkarte Österreichs für A1 Kunden

"Die neue Datenkarte Vodafone Mobile Connect Card Breitband, der mobile Zugang zum High-Speed-Internet von A1, ist ab 23. Jänner 2006 in den A1 SHOPs und im Laufe der nächsten Woche im Fachhandel verfügbar", sagt Dr. Hannes Ametsreiter, Vorstand Marketing, Vertrieb und Customer Services, mobilkom austria. "Wir freuen uns sehr, dass wir mit A1 HSDPA(R) der erste Netzbetreiber Österreichs sind, der seinen Kunden die Vorteile dieser neuen, schnellen Technologie anbietet." Die neue Vodafone Mobile Connect Card Breitband (HSDPA/UMTS/EDGE) gibt es mit A1 Erstanmeldung ab EUR 99,-. Wer bereits eine UMTS+EDGE Datenkarte besitzt, kann ab 23. Jänner unter www.A1.net/hsdpaupgrade das kostenlose Software-Upgrade auf HSDPA herunterladen.

Höchste Übertragungsgeschwindigkeiten mit HSDPA

HSDPA ("High Speed Download Packet Access") ist die neueste Netztechnologie nach UMTS. Sie ermöglicht Datenübertragungen oder High-Speed-Multimedia-Dienste wie beispielsweise mobiles Internet oder mobiles Arbeiten mit bis zu vier Mal höherer Geschwindigkeit als das jetzige UMTS. HSDPA bietet dabei in den Ballungszentren hohes Tempo in beide Richtungen: in der ersten Phase bis zu 1,8 Mbit/s im Download und bis zu 384 kbit/s im Upload. In ländlichen Gebieten steht weiterhin flächendeckend die bewährte Ergänzungs-Technologie EDGE zur Verfügung - mit Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 200 kbit/s.

Flächendeckendes High-Speed-Internet durch intelligente A1 Netz-Evolution

"Mobile Working" ist schon lange kein bloßes Schlagwort mehr: Rund 2,2 Millionen Österreicher (ab 12 Jahren) nutzen einen Laptop. Damit auch unterwegs reibungsloses und effizientes Arbeiten bei hoher Geschwindigkeit möglich ist, setzt mobilkom austria alle Hebel in Bewegung, um den Anforderungen einen Schritt voraus zu sein. Nach A1 UMTS+EDGE, das der 3. Netz-Generation (3G) angehört, folgt nun HSDPA. HSDPA ist dabei ein weiterer Baustein der Multilayer-Strategie für das A1 Netz. Nur dank dieser Innovationskraft konnte es mobilkom austria gelingen, heute der einzige Netzanbieter zu sein, der für die Datenübertragung die schnellste Technologie und österreichweit flächendeckenden High-Speed anbieten kann.

"mobilkom austria setzt auf die intelligente Kombination der Trägertechnologien GSM/GPRS, EDGE, UMTS und HSDPA. Als einziger Mobilfunkbetreiber Österreichs - und als einer von nur wenigen in Europa - forciert mobilkom austria österreichweit diese Netzevolution und macht High-Speed-Internet in Österreich flächendeckend zugänglich", freut sich Dr. Hannes Ametsreiter.

Besonders günstiges Tarif-Angebot für Datenkarten

Je nach Nutzung bieten sich für Datenkarten-Besitzer zwei verschiedene Datentarife an: MOBILES BREITBAND 500 mit monatlich 500 MB (plus 100 MB Fair Use-Toleranz - entsprechend 20 Prozent Datenvolumen im Monat) kostet mit A1 Erstanmeldung bis 30. April 2006 ab EUR 29,- im Monat. MOBILES BREITBAND 1000 mit monatlich 1.000 MB (plus 200 MB Fair Use) gibt es - bei A1 Erstanmeldung bis 30. April 2006 - ab EUR 49,- im Monat.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

mobilkom austria AG & Co KG
Mag. Daniela Winnicki-Eisenhuth, M.A.
Pressesprecherin & Produkt PR
Tel.: +43 664 331 2741
E-Mail: d.winnicki-eisenhuth@mobilkom.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NMO0001