Bader zu Heinzl: Null Ahnung - null Arbeit

Heinzl hat für Realisierung der B334 keinen Finger gerührt

St. Pölten (NÖI) - "Null Ahnung - null Arbeit. Alles, was von Heinzl kommt, beschränkt sich auf Jammern und Schlechtreden unserer Initiativen", sagt VP-Bundesrat Karl Bader zu den Aussagen von SP-Heinzl.

"Heinzl hat für das Projekt B334 noch keinen einzigen Finger gerührt. Er hat sich nicht an Verhandlungen beteiligt, er hat sich nicht an Gesprächen beteiligt. Mit seinen Pamphleten versucht er scheinbar alles, um die Umsetzung dieses wichtigen Projektes zu gefährden. Es hat fast den Anschein, als würde Heinzl alles tun, damit dieses Projekt doch nicht zustande kommt. Nur damit er weiter jammern kann. Heinzl stellt parteipolitisches Hick-Hack vor die Interessen der Bevölkerung", stellt Bader fest.

"Heinzl lässt jegliches politische Gespür vermissen, während es gerade jetzt in dieser Phase professionelles Handeln braucht. Aber gerade das scheint Heinzl völlig fremd zu sein", so Bader abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0003