Mailath: Neue Kuratoriumsmitglieder für Wiener Filmfonds

Wien (OTS) - Wiens Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny gab
heute, Freitag, die Bestellung der neuen Kuratoriumsmitglieder für den Wiener Filmfonds (WFF) bekannt. Die neuen Mitlieder sind

o Mag. Sylvia Faßl-Vogler, Filmreferentin des Kulturamts (MA 7), o Dr. Josef Kirchberger, Geschäftsführer "Art for Art Theaterservice GmbH", o Mag. Bettina Leidl, kaufmännische Geschäftsführerin Kunsthalle Wien, o Mag. Gerhard Schedl, langjähriger Direktor des Österreichischen Filmfonds, o Virgil Widrich, Produzent, Regisseur ("Copy Shop").

Kurt Mayer, Produzent und Regisseur, sowie Helmut Grasser, Produzent, wurden zu einem früheren Zeitpunkt als Mitglieder bestellt und bleiben dem Kuratorium weiterhin erhalten.****

Anlässlich der Bestellung sagte Kulturstadtrat Mailath-Pokorny, er freue sich, "dass so kompetente und ausgewiesen Fachleute gewonnen werden konnten, die ihre Erfahrung und ihr Wissen in die Arbeit des Wiener Filmfonds einbringen werden." Die Mitglieder des Kuratoriums seien Garanten dafür, "dass der Medienstandort Wien im europäischen Kontext weiter ausgebaut wird".

Die Mitglieder werden am 27. Februar ihre Funktion aufnehmen und für eine Dauer von drei Jahren tätig sein. In der ersten konstituierenden Sitzung des Kuratoriums wird satzungsgemäß aus dem Kreis der Mitglieder der/die Vorsitzende sowie seine/ihre Stellvertretung gewählt. (Schluss) rar

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Renate Rapf
Tel.: 4000/81 175
rap@gku.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007