Präsentation des Eurobarometer 64-Länderberichtes für Österreich

Einladung zur Pressekonferenz am Montag, dem 23. Jänner 2006, 11.00 Uhr in der Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich

Wien (OTS) - Die Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich lädt alle interessierten Medienvertreter zur Präsentation des Eurobarometer 64-Länderberichts im Rahmen einer Pressekonferenz ein. Die Pressekonferenz findet am Montag, dem 23. Jänner 2006, 11.00 Uhr in der Vertretung der Europäischen Kommission, Kärntner Ring 5-7, 1010 Wien statt. ****

Im Rahmen der Pressekonferenz werden die österreichspezifischen Ergebnisse der Eurobarometer-Umfrage 64 (Oktober - November 2005) erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Neben den Ergebnissen zu den "Standardfragen" - Einstellung der ÖsterreicherInnen zur EU-Mitgliedschaft und zu Schlüsselbereichen der EU-Politik wie Verfassung, Erweiterung - wird erstmals auch eine demografische Analyse der Daten geboten. Dabei werden sowohl bundesländerspezifische Ergebnisse (Welches Bundesland ist gegenüber der Europäischen Integration am positivsten, welches am negativsten eingestellt?) als auch die Einstellung einzelner Bevölkerungsgruppen zu Schlüsselbereichen der EU-Politik analysiert. Aus aktuellem Anlass wurde in der Umfrage zum Eurobarometer-Länderbericht auch eine Frage zur Österreichischen Ratspräsidentschaft gestellt, deren Ergebnisse ebenfalls erstmals vorgestellt werden.

Als Referenten und Gesprächspartner stehen zur Verfügung: - DI Karl G. Doutlik Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich - Verena Ringler Autorin des Eurobarometer-Länderberichtes für Österreich - Dr. Harald Pitters Projektleiter, Österreichisches Gallup-Institut

Rückfragen & Kontakt:

und Anmeldung:
Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich
Ulrike Madengruber
Presse- und Medienarbeit
Tel: +43 1 516 18-312
ulrike.madengruber@cec.eu.int
http://www.europa.eu.int/austria

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002