Parlamentarismus für Anfänger Parlament und Politik kindgerecht in neuem Buch

Wien (PK) – Wer macht eigentlich die Gesetze? Diese und andere Fragen, die sich Kinder und Jugendliche zum Thema Politik
stellen, werden in einem neuen Buch beantwortet, welches V-Abgeordneter Franz-Joseph Huainigg verfasst hat. Dieses wurde
heute von Nationalratspräsident Andreas Khol im Hohen Haus vorgestellt.

Khol zeigte sich erfreut, dass in diesem ehrwürdigen Zimmer an diesem Tag eine große Mehrheit ganz Junger versammelt sei. Er
habe selbst sechs Kinder, meinte der Präsident und erzählte, dass sein Sohn Florian, als dieser in die Volksschule kam, nicht genau
zu sagen wusste, was sein Vater im Parlament eigentlich mache. Dieser Wissensstand sei trotz 38.000 Schülerinnen und Schülern, die jährlich durch das Parlament geführt würden, nicht ungewöhnlich, und deshalb wolle man zeigen, was das Parlament bedeute. Der Autor habe diese Aufgabe übernommen und sie hervorragend gelöst, erklärte der Präsident abschließend.

Der Autor erinnerte an Harry Potter, in dessen Welt es ein Zauberministerium gebe, mit einem Minister an der Spitze, der
dort die Gesetze mache. Ein Parlament gebe es aber nicht in der Zauberwelt. Er, Huainigg, habe nun versucht, darzustellen, was
das Tolle an einem Parlament ist. Hier würden Gesetze auf sehr breiter Basis diskutiert, hier könnten sich alle engagieren und einbringen. Er sei sehr froh, "dass wir so ein Parlament, so eine Demokratie haben", dieses System wäre auch für Harry Potter gut.

Es sei wichtig zu sehen, dass jeder mitwirken könne, denn Politik finde überall, in allen Lebensbereichen statt. Es gebe viele Möglichkeiten, sich als Jugendliche zu engagieren, man soll davon auch Gebrauch machen. Er empfinde es jedenfalls als große Ehre, hier mitwirken zu können, schloss der Autor.

Nachdem Irmgard Harrer für den Ueberreuter-Verlag gesprochen
hatte, lasen der Nationalratspräsident und die elfjährige Katharina Polesny Auszüge aus dem Buch.

Wer macht die Gesetze

Das Buch bietet einen Einblick in die politischen Abläufe und Zusammenhänge unseres Staates. Unterteilt ist es in mehrere Abschnitte, in denen dargelegt wird, wie es im Parlamentsgebäude aussieht, wer in diesem Gebäude arbeitet und was dort genau geschieht. Es wird die Genese von Gesetzen erläutert, ein Überblick über die österreichische Geschichte geboten und die Europäische Union als Institution erklärt. Ein eigenes Kapitel befasst sich damit, wie Kinder und Jugendliche selbst politisch aktiv werden können. Ein "Lexikon", in welchem die grundlegenden politischen Begriffe erklärt werden, sowie ein Informationsteil
mit Internetlinks und nützlichen Adressen, sowie ein Parlaments-Quiz, in dem man das eben erworbene Wissen vergnüglich anwenden kann, runden den Band ab.

Besonderen Wert wurde beim Abfassen des Buches darauf gelegt,
dass es eine Sprache verwendet, die für Kinder und Jugendliche nachvollziehbar ist. Komplexe Zusammenhänge werden in leicht verständlicher Form erklärt und durch entsprechende Zeichnungen illustriert. Eine Eule namens "Emmi" fungiert dabei als Hinweis-
und Stichwortgeber, um besonders wichtige Informationen
entsprechend hervorzuheben. Das Buch umfasst 176 Seiten und ist
im Buchhandel erhältlich.

Der Autor, Franz-Joseph Huainigg, wurde 1966 in Kärnten geboren
und gehört seit 2002 selbst dem Nationalrat an. Zuvor arbeitete
der promovierte Germanist als Kabarettist und Kinderbuchautor. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Eine Aussendung der Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272, Fax. +43 1 40110/2640
e-Mail: pk@parlament.gv.at, Internet: http://www.parlament.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0005