Feldkirchen: Landesregierung beschließt Unterstützung für Mehrfach-Turnsaal

SPÖ setzt sich mit wichtiger Maßnahme für Schule und Sportvereine durch

Klagenfurt (SP-KTN) - Mit einem wichtigen Schritt für Sport und Jugend in Feldkirchen konnten sich am Mittwoch die Sozialdemokraten in der Kärntner Landesregierung durchsetzen. Die Unterstützung für den Mehrfachturnsaal wurde einstimmig beschlossen. LHStv. Gaby Schaunig, LR Reinhart Rohr und der Feldkirchner Landtagsabgeordnete Herwig Seiser sprachen unisono von einer wichtigen Maßnahme für die Feldkirchnerinnen und Feldkirchner.

"Der einstimmige Beschluss ist auch ein bedeutender Schritt für die zahlreichen Sportvereine - insbesondere im Nachwuchsbereich - in Feldkirchen, die den Turnsaal intensiv mitnutzen", erklärt Seiser. Im Rahmen der Generalsanierung des Bundesschulzentrums in Feldkirchen ist die Sanierung des Turnsaales vorgesehen.

Die derzeitigen Räumlichkeiten für den Turnunterricht entsprechen nicht mehr den heutigen Anforderungen. "Für die Gesundheit unserer Schüler ist gerade ein moderner Turnunterricht in einer entsprechenden Infrastruktur unumgänglich", bestätigt Seiser. Schon jetzt würden die Kapazitäten für den Turnunterricht nicht mehr ausreichen. Auch hätten sich in den vergangenen Jahren die Ansprüche an die Räumlichkeiten geändert, sowohl was die Einrichtung als auch die Größe betrifft.

Rückfragen & Kontakt:

Mario Wilplinger
Pressesprecher der SPÖ-Kärnten
Tel.: 0463/577 88 76, Fax: 0463/577 88 86
mario.wilplinger@spoe.at
http://www.kaernten.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90002