Lunacek fordert parlamentarischen Untersuchungsausschuss in der Visa-Affäre

Politische Verantwortung Ferrero-Waldners muss geklärt werden

Wien (OTS) - Die in der Vorausmeldung von 'News' aufgelisteten Vorwürfe einer Außenamtsmitarbeiterin bezüglich der sogenannten Visa-Affäre beweisen, dass es weiterhin massiven Aufklärungsbedarf über die Vorkommnisse an der Botschaft in Belgrad gibt. "Es geht hier nicht nur um die strafrechtliche Relevanz, die ja derzeit von den Gerichten geprüft wird, sondern um die politische Verantwortung für die Missstände unter der damaligen Außenministerin Ferrero-Waldner. Die jüngsten Enthüllungen machen einen parlamentarischen Untersuchungsausschuss notwendiger denn je", fordert die außenpolitische Sprecherin der Grünen, Ulrike Lunacek.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel.: +43-1 40110-6697, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0008