Finanzstaatssekretär Finz zu Arbeitsgesprächen mit dem EP in Straßburg

Nächsten Montag wird Finz dem Ausschuss Regi Rede und Antwort stehen

Wien (OTS) - Finanzstaatssekretär Alfred Finz ist gestern in Straßburg mit fünf Berichterstattern des Regionalausschusses des Europäischen Parlaments (EP) und danach mit der für Regionalpolitik zuständigen EU-Kommissarin Danuta Hübner zu Arbeitsgesprächen zusammengetroffen. Im Wesentlichen wurden dabei die wichtigsten Anliegen des EP, die im Rahmen der Ausschusssitzung am kommenden Montag in Brüssel behandelt werden, besprochen. So etwa der Zeitplan für die Schaffung der Rechtsgrundlagen der Strukturpolitik von 2007-2013, die im Zusammenwirken zwischen Kommission, Rat und Parlament verhandelt und beschlossen werden müssen. ****

Im Anschluss an die Gespräche mit den Parlamentariern hat Staatssekretär Finz beim Zusammentreffen mit EU-Kommissarin Hübner seinen Optimismus ausgedrückt, das Einvernehmen mit dem EP herstellen zu können. Er wird am kommenden Montag in Brüssel dem Ausschuss Regi Rede und Antwort stehen. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Staatssekretariat im Bundesministerium für Finanzen
Petra Roth
Pressesprecherin
Tel.: 0043-1-51433-1234
mail to: petra.roth@bmf.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SFI0028