ASFINAG: Neues Design für GO-Boxen

Bereits 3.200 neue GO-Boxen ausgegeben Wien (OTS) - Seit rund zwei Monaten sind neue GO-Boxen in Umlauf. Diese Fahrzeuggeräte zeichnen sich durch eine markante Farbgestaltung (grau-gelb) aus. Die GO-Box ist ein zigarettenschachtelgroßes Fahrzeuggerät, welches zur Bemautung für alle Fahrzeuge über 3,5 t. hzG. vorgeschrieben ist.

Die Montage und Funktionalität der GO-Boxen ist identisch mit den nach wie vor im Umlauf befindlichen hellgrauen GO-Boxen (ca.19.000 GO-Boxen). Die neuen Fahrzeuggeräte werden ebenfalls in einer blauen Verpackung und mit dem gleichen Inhalt (GO-Box Guide, Putztuch, Sticker für GO-Box) wie die hellgrauen GO-Boxen an den GO Vertriebsstellen ausgegeben.Von der neu gefärbten GO-Box sind mit Stichtag 16.01.2006 bereits 3.200 Stück ausgegeben worden.

Derzeit bestehen fast 600.000 aktive GO-Box Verträge, wobei Fahrzeuge aus Deutschland mit fast 175.000 GO-Boxen zahlenmäßig die "Naße vorne haben". (Österreich: ca. 100.000 GO-Boxen). 2005 konnte die ASFINAG EUR 785 Mio. aus der fahrleistungsabhängigen Maut für Fahrzeuge über 3,5 t. einnehmen

Info: www.go-maut.at oder www.asfinag.at
Photo siehe link:
http://www.go-maut.at/go/Article.asp?ID=15095&Navi=3

Rückfragen & Kontakt:

ASFINAG
Mag. Marc Zimmermann
Unternehmenskommunikation
Tel: +43 (0) 50108-10831
Fax: +43 (0) 50108-10832
Mobil: +43 664 320 59 60
marc.zimmermann@asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001