Steirisches BZÖ schlägt neue Namensgebung für Schwarzenegger-Stadion vor

"Mahnmal gegen die politische Dummheit" wäre der treffendste Titel

Graz (OTS) - "Ich glaube, dass die gesamte Diskussion um das
Arnold Schwarzenegger Stadion eines zu Tage gefördert hat. Die politische Dummheit und die parteipolitische Präpotenz haben sich gegen die Interessen der Mehrheit der Bevölkerung durchgesetzt. Das Affentheater dieser Grazer Laienspieltruppe im Gemeinderat hat der Stadt und dem Land schweren internationalen Schaden zugefügt. Die linke Mehrheit der Vernaderer und Verleumder haben wieder einmal ganze Arbeit geleistet. Daher wäre es nur richtig, das ehemalige Schwarzenegger-Stadion in "Mahnmal gegen die politische Dummheit auf dem Rücken des Sports" umzutaufen", so der steirische BZÖ-Chef Gerald Grosz am Mittwoch in Graz.

"Nachdem die Grazer Stadtpolitik ohnedies nicht in der Lage ist, einen wirklich finanzkräftigen Sponsor für diese Sportstätte an Land zu ziehen und die Gefahr besteht, den Stadionnamen an den nächst Besten wie ein Butterbrot zu verschachern, wäre unser Vorschlag der einzig richtige Weg. Den Herren Ferk, Kaltenegger, Flecker und Voves kann man mit dieser Namensgebung jeden Tag einen Spiegel vorhalten und sie daran erinnern, welchen Schaden kurzsichtige und parteipolitische motivierte Politik anrichten kann", so Grosz abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

BZÖ Steiermark

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZO0002