Kogler: BZÖ-Vorschlag zur Abschaffung der Erbschaftssteuer verteilungspolitisch falsch

Abschaffung von Steuerprivilegien im Stiftungsbereich begrüßenswert

Wien (OTS) - "Der Vorstoß des BZÖ zur Abschaffung der Erbschaftssteuer ist verteilungspolitisch völlig falsch, weil damit die Wohlhabenden deutlich begünstigt werden würden. Änderungsbedarf besteht vielmehr darin, dass die Steuerschlupflöcher beim Vererben großer Vermögen geschlossen werden, während die Freibeträge zur Begünstigung von kleineren Erbschaften ausgeweitet werden müssten", so Werner Kogler, Budgetsprecher der Grünen. In diesem Zusammenhang ist aus Grüner Sicht die Abschaffung von Steuerprivilegien im Stiftungsbereich durchaus richtig und eine diesbezügliche Ankündigung des BZÖ begrüßenswert.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel +43-1-40110-6707, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0003