Blecha: Schluss mit sündteurer Falschpropaganda und Geldverschwendung der Regierung auf Kosten der Pensionisten!

Nach fehlerhaften Pensionistenbriefen jetzt neuerliche Aussendung geplant!

Wien (SK) - Als "Gipfel der Geldverschwendung auf Kosten der steuerzahlenden Pensionisten" bezeichnete am Dienstag gegenüber dem Pressedienst der SPÖ der Präsident des Pensionistenverbandes Österreichs, Karl Blecha, die Pläne des Sozialministeriums, dem vor Fehler strotzenden Informationsfolder eine Richtigstellungs-Postkarte folgen zu lassen. Blecha fordert: "Schluss mit der sündteuren Falschpropaganda und Geldverschwendung der Regierung!" ****

Vergangene Woche erhielten alle Pensionisten Post von der Sozialministerin. Inhalt: ein Werbe-Folder der Sozialministerin über die Pensionsanpassung.

Über die Aussendung gab es heftige Aufregung - hier einige Reaktionen von verärgerten Pensionisten, die sich an den Pensionistenverband gewandt haben: "Diese Aussendung hätte man sich sparen können, wir bekommen doch eh den Pensionsbescheid mit der Anpassung von der Pensionsversicherungsanstalt zugesendet. Was dieser Brief kostet?!" haben viele Pensionisten gefragt. "Das ist ja falsch, ich bekomm in meinem ersten Pensionsjahr ja gar keine Erhöhung", regen sich die 120.000 Neupensionisten darüber auf, dass die Nichtanpassung im ersten Pensionsjahr unerwähnt blieb. "In dem Brief steht, dass ich als Mindestrentnerin kostenlos mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren kann, das stimmt ja gar net!" Weiters wird falsch angeführt, dass der Antrag zur Befreiung der Rezeptgebühr bei der Pensionsversicherungsanstalt zu stellen ist, er ist aber bei den Krankenkassen zu stellen. Der Gipfel ist allerdings, dass zahlreiche Aktive die Zusendung erhalten haben, obwohl sie noch gar nicht in Pension sind. Tenor: "Wir fühlen uns gefrozzelt!" (Schluss) cs/mp

Rückfragehinweis: Andy Wohlmuth, PVÖ, Tel. 01 313 72 30

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0001