Darabos zeigt Verständnis für Sorgen der Postmitarbeiter - Regierung muss wieder an Verhandlungstisch zurückkehren

Wien (SK) - Nachdem die Postgewerkschaft mit Protestmaßnahmen
gegen den geplanten Verkauf des Unternehmens reagieren will, appellierte SPÖ-Bundesgeschäftsführer Norbert Darabos an die Bundesregierung, wieder an den Verhandlungstisch zurückzukehren und die Sorgen der Belegschaft ernst zu nehmen. "Ich habe großes Verständnis für die Sorgen der Postmitarbeiter, da in den letzten Jahren immerhin 1.000 Postämter zugesperrt und 8.000 Arbeitsplätze abgebaut wurden. Ein Verkauf des Unternehmens wird in jedem Fall große Auswirkungen haben und die Schließung Hunderter Filialen und den Abbau von Arbeitsplätzen nach sich ziehen", so Darabos. ****

Es gehe nun darum, die Situation nicht eskalieren zu lassen. Es sei daher unbedingt notwendig, dass die Regierung die Bedenken der Postbelegschaft ernst nimmt und die berechtigten Einwände von Seiten der Gewerkschaft nicht einfach vom Tisch wischt. "Das Unternehmen ist wirtschaftlich sehr gut aufgestellt. Es ist daher überhaupt nicht sinnvoll, die Post so rasch zu verkaufen. Viel sinnvoller wäre es, abzuwarten, bis alle Facetten der Postliberalisierung in der EU bekannt sind. Außerdem befindet sich das Unternehmen mitten in einer Umstrukturierungsphase", so Darabos.

Vor allem in Randlagen und in strukturschwachen Gebieten könnte es nach dem Verkauf der Post für die letzten noch verbliebenen Filialen das Aus bedeuten. "Dass angesichts dieser wahrscheinlichen Entwicklungen Sorgen und Ängste bei den Mitarbeitern entstehen, ist nur verständlich. Es darf keinesfalls zu einer weiteren Ausdünnung der Infrastruktur bei Postdienstleistungen kommen. Daher appelliere ich an die Regierung, ihren Privatisierungbeschluss noch einmal zu überdenken und ernsthafte Gespräche mit der Belegschaft zu führen", schloss Darabos. (Schluss) ns

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0012