Bundespräsident Dr. Heinz Fischer gratuliert der neuen chilenischen Präsidentin zur Wahl

Wien (OTS) - Bundespräsident Dr. Heinz Fischer hat heute der gestern gewählten Präsidentin der Republik Chile, Dr. Michelle Bachelet Jeria, sehr herzlich zu ihrem Wahlerfolg gratuliert. In dem Gratulationsschreiben des Bundespräsidenten heißt es u.a., dass Bundespräsident Dr. Heinz Fischer mit großem persönlichen Interesse und Sympathie den erfolgreichen Weg Chiles von einer Militärdiktatur zu einer gefestigten Demokratie mit einer rasch wachsenden Wirtschaft und steigendem Wohlstand verfolgt habe und ihm der hervorragende Beitrag, den Dr. Michelle Bachelet Jeria zu dieser Entwicklung geleistet habe, sehr bewusst sei.

"Für die Fortsetzung der erfolgreichen Politik Ihres auch von mit sehr geschätzten Vorgängers, Ricardo Lagos Escobar, sowie für die Umsetzung Ihres Ziels, ein nachhaltiges hohes Wirtschaftswachstum mit sozialer Gerechtigkeit zu verbinden, wünsche ich Ihnen viel Erfolg."

Abschließend meint Bundespräsident Dr. Heinz Fischer in seinem Schreiben, dass "ich mich ganz besonders freuen würde, wenn Sie der Einladung zum 4. Gipfeltreffen der Europäischen Union, Lateinamerikas und der Karibik, das am 12. Mai in Wien stattfinden wird, Folge leisten könnten und wir auf diese Weise Gelegenheit zu einer ausführlichen persönlichen Begegnung hätten."

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Präsidentschaftskanzlei
Presse und Informationsdienst
Tel.: (++43-1) 53422 230
pressebuero@hofburg.at
http://www.hofburg.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BPK0002