Telegramm.at übernimmt den Telegrammdienst von Telekom Austria

Wien (OTS) - Mit dem 15. Januar 2006 übernimmt die Firma Unitel Telegram Services GmbH den Telegrammdienst von Telekom Austria unter der Name Telegramm.at. Dadurch wird eine 150 Jahre alte Dienstleistung vor dem Untergang gerettet!

Ab diesem Zeitpunkt ist es auch wieder möglich ein Telegramm ins Ausland zu versenden. Innerhalb Österreichs gibt es dann auch wieder eine Telegrammzustellung am selben Tag. Diese beiden Dienste wurden vor einigen Jahren eingestellt und werden ab sofort wieder zur Verfügung stehen.

Die Telefonnummer, um Telegramme aufgeben zu können, bleibt wie bisher 0800 100 190.

Auch das beliebte "Telegramm mit Blumen", in Zusammenarbeit mit Fleurop, bleibt weiterhin bestehen.

Auslandstelegramme können ab sofort auch über www.telegramm.at versendet werden. Ab Ende Jänner können neben der kostenfreien Hotline 0800 100 190 auch unter der Internetadresse Inlandstelegramme aufgegeben werden.

Über UTS:
Unitel Telegram Services GmbH ist eine Firma aus Zug in der Schweiz. 50 Personen arbeiten weltweit für UTS.

UTS ist Inhaber der Telegrammdienste von 43 Ländern, darunter:
Niederlande, Deutschland, Schweiz (nur Auslandstelegramme), UK, Schweden, Polen, Neuseeland, Hong Kong, Singapore. UTS versorgt Österreich seit 2002 mit internationalen Telegrammen aus der ganzen Welt.

Rückfragen & Kontakt:

Rob van Hoof, Manager International Relations
UTS Netherlands office
Tel.: (+31) 599 332 805
e-mail: r.vanhoof@unitel.nl

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002