AVISO Rechnungshof: neue Schule der Finanzkontrolle in Zusammenarbeit mit der Executive Academy der Wirtschaftsuniverstität Wien

Der Präsident des Rechnungshofes, Dr. Josef Moser, stellt mit dem MBA Programm Public Auditing neue Ausbildungsstandards für Rechnungshofprüfer/innen vor.

Wien (OTS) - Die Strukturen der öffentlichen Verwaltung haben sich in den letzten Jahren erheblich verändert. Maßgebend hiefür waren einerseits der europäische Integrationsprozess und andererseits das Bestreben, die Produktivität der öffentlichen Verwaltung zu erhöhen und die Qualität der bereitgestellten öffentlichen Leistungen zu verbessern.

Dies hat auch dazu geführt, dass die öffentliche Finanzkontrolle vor neuen Herausforderungen steht, so

  • als beratendes Organ mit der Zielsetzung einer optimalen Ziel- und Leistungsorientierung der öffentlichen Verwaltung,
  • als Wegbereiter und Berater für Innovation und
  • als Partner der Wissenschaft.

Die Executive Academy der Wirtschaftsuniversität Wien hat daher in Kooperation mit dem Rechnungshof den MBA-Lehrgang "Public Auditing" entwickelt, der

am Mittwoch, 18. Jänner 2006, im Rahmen eines Pressegesprächs mit

- Dr. Horst Breitenstein, Vizerektor für Infrastruktur und neue Geschäftsfelder der WU

- o.Univ.Prof. Bodo B. Schlegelmilch, Ph.D., Dean der WU Executive Academy

- Dr. Josef Moser, Präsident des Rechnungshofes

- Moderation: Dr. Astrid Kleinhanns, Managing Director der WU Executive Academy

um 9.00 Uhr, im Café Landtmann, Landtmann Saal, vorgestellt wird.

Rückfragen & Kontakt:

WU Executive Academy
Verena Hergel, BA
Tel.: 0676 / 8213 5382
E-Mail: verena.hergel@wu-wien.ac.at

Rechnungshof
Mag. Irene Spreitzer
Tel.: 71171 / 8264
E-Mail: spreitzer@rechnungshof.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | REH0001