Badner Bahn: Positiver Einstand für Kontrollore

Keine Probleme für den ÖWD in den ersten zwei Monaten / Sorgfältige Mitarbeiterauswahl, Fahrgäste fühlen sich wohl

Wien/Baden/Salzburg (OTS) - Seit November führen Mitarbeiter des Österreichischen Wachdienstes (ÖWD) die Zugbegleitung in der Badner Bahn im Auftrag der Wiener Lokalbahnen AG durch. Für diese Aufgabe hat der ÖWD insgesamt 10 Mitarbeiter eingeschult. Diese führen - zu unterschiedlichen Dienstzeiten wie die der Kontrollore der Wiener Lokalbahnen AG - die Zugbegleitung und die Fahrscheinkontrollen durch. Pro Dienst sorgen zwei ÖWD Mitarbeiter in acht Stunden für die Sicherheit von 500 bis 700 Fahrgästen. In den ersten vier Wochen wurden rund 170 Schwarzfahrer ertappt. ÖWD-Sprecher Dieter Herbst ist mit dem bisherigen Verlauf der Aktion sehr zufrieden: "Es gab für unsere Mitarbeiter keine negativen Erfahrungen. Vor allem ältere Personen sind sehr froh, dass es eine Zugbegleitung gibt."

Rückfragen & Kontakt:

Mag. (FH) Dieter Herbst
Telefon: +43 / 662 / 8151-3024, E-Mail: d.herbst@owd-gruppe.at
Pressefach und FOTO: http://www.pressefach.info/oewd

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WND0001