Broukal: Amon jetzt Lehrling in Lopatkas Giftküche?

Angebliches Zitat über LehrerInnen reine Erfindung

Wien (SK) - "Man weiß, dass die ÖVP zu ganz unbürgerlichen Tiefschlägen fähig ist, aber beim Zitieren sollte doch ein wenig der Anschein gewahrt werden", sagt SPÖ-Wissenschaftssprecher Josef Broukal zu einer Presseaussendung von ÖVP-Bildungssprecher Amon. Dieser unterstellt Broukal eine abfällige Äußerung über Lehrer aus dem Jahr 2002. "Lieber Kollege Amon, wenn Sie mich schon zitieren, dann korrekt. Ich habe im Scherz bei einer Diskussion in Linz ein zu meiner Studienzeit gängiges Bonmot erzählt, das aber nicht von LehrerInnen handelt, sondern von ordentlichen österreichischen Universitätsprofessoren. Dass einem jetzt schon solche Scherze vorgehalten werden, ist eine Sache. Dass sie aber nach Belieben verdreht werden, geht entschieden zu weit. Das kann ja ein schöner Wahlkampf werden." **** (Schluss) wf

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0013