VP-Ekici: Qualitätssicherung der Deutschkurse

Wien (OTS) - "Nicht nur Quantität zählt, sondern vor allem auch Qualität", so LAbg. Sirvan Ekici, Integrationssprecherin der ÖVP Wien, zu den im Ausschuss beschlossenen finanziellen Mitteln der Stadt Wien für Deutschkurse und die Ausgabe von Gutscheinen. "Ich begrüße diese Initiative für zugewanderte MigrantInnen - nur solange die Qualität der Deutschkurse nicht angehoben und auf ein einheitlich höheres Niveau gestellt wird, wird sich an der jetzigen Situation nicht viel ändern", betont die Wiener VP-Integrationssprecherin. Viele Besucherinnen und Besucher von Deutschkursen beschweren sich immer wieder über die fehlende Effizienz der Deutschkurse. Dass dies nicht zu einem "Run" auf die Kurse führt und die Motivation, die deutsche Sprache zu erlernen fördert, sollte den Zuständigen in der SP-Stadtregierung klar sein.

Was bei der Förderung der Deutschkurse leider auch außer Acht gelassen wird, ist die von der ÖVP Wien geforderte Frühförderung der Migrantenkinder. "Das letzte Kindergartenjahr gratis und ein damit verbundenes frühzeitiges Erlernen der Sprache gäbe den angehenden Schülerinnen und Schülern das notwendige Fundament. Die SP-Stadtregierung sollte diese Maßnahme endlich umsetzen", fordert Ekici.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0004