TERMIN: Informationsnachmittag anlässlich der Ausstellung "Frauen in der Unterhaltungskunst"

Wien (KMSfB/ÖGB) - =

Anlässlich der Sonderausstellung "…nicht nur
schön!" FRAUEN IN DER UNTERHALTUNGSKUNST im Museum für Unterhaltungskunst gibt es einen Informationsnachmittag für Frauen, der die historische Entwicklung der Künstlerin/Artistin in der Unterhaltungskunst zum Thema hat. Diese Veranstaltung wird mit der Sektion Unterhaltungskunst, Artistik, Show und Folklore in der Gewerkschaft KMSfB und dem Museum für Unterhaltungskunst veranstaltet.++++
Die Ausstellung zeigt außergewöhnliche Frauenschicksale aus der Unterhaltungskunst. Die Biedermeierzeit ist mit der schönen Dressurreiterin oder der behaarten "Miss Pastrana" vertreten. Senide, eine mutige Löwenbändigerin aus dem Wiener Prater ist ebenso vertreten, wie Miss Elektra die Neonröhren in ihren Händen zum leuchten brachte. Der Bogen der Sonderausstellung spannt sich von Künstlerinnen der Biedermeierzeit, Jahrhundertwende und der verrückten 30er Jahre bis hin zu Monika, einer Zauberkünstlerin der Gegenwart.
Zu sehen sind original Requisiten, Kostüme, Erinnerungsgegenstände von außergewöhnlichen Künstlerinnen, die teilweise das erste Mal öffentlich gezeigt werden.

Datum: Donnerstag, 19. Jänner 2006, von 16.00 bis ca. 19.00 Uhr Ort: Museum für Unterhaltungskunst Karmelitergasse 9, 1020 Wien, Im Festsaal des Amtshauses Tagungsablauf: - Begrüßung - Lesung: Kollegin Patricia Hirschbichler - Round Table Gespräch mit Liane Horn, Monika Hemis, Mag. Sabine

Sahab, Patricia Hirschbichler Moderation: Kollege Robert Kaldy-Karo - Kleine Zaubervorführung von Monika Hemis
- Rundgang durch die Ausstellung

Der Eintritt zur Veranstaltung ist gratis.

ÖGB, 13. Jänner
2006
Nr. 17

Rückfragen & Kontakt:

Koll. Robert Kaldy - Karo, Museum für Unterhaltungskunst,
Tel. 0676/460 47 94, e-mail: wr.zaubertheater-karo@aon.at

Mag. Sabine Sahab, Sekretärin der Sektion Unterhaltungskunst, Artistik, Show und Folklore in der Gewerkschaft Kunst, Medien, Sport, freie Berufe, Tel: 01/31316-83 840,
e-mail: sabine.sahab@kmsfb.oegb.or.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0002