BMBWK: AIST Standortentscheidung noch im Jänner

Wien (OTS) - Die Standortangebote für das neue österreichische Exzellenzinstitut der Bundesländer Niederösterreich, Oberösterreich, Steiermark und Wien werden zurzeit in einem objektiven Verfahren geprüft. Durchgeführt wird die Bewertung durch drei Institute,
der international tätigen Beratungsfirma McKinsey, Berlin, dem CHE "Centrum für Hochschulentwicklung", Gütersloh und dem Österreichischen Institut für Raumplanung.
Alle drei Institute verfügen über ausgewiesene Kenntnisse und Expertisen hinsichtlich der Bewertung von Standorten.

Das jeweilige Standortprofil für das "Austrian Institute of Advanced Science and Technology" ergibt sich aus Bewertungskriterien in vier Bereichen:
1. Wissenschaftliche Kriterien: die bestehenden wissenschaftlichen Einrichtungen, insbesondere deren internationale Bedeutung für die künftigen Kooperationen; das Innovationsklima der Region
2. generelle Standortkriterien: Anbindung an einen internationalen Flughafen, Situation des öffentlichen und des privaten Verkehrs, internationale Schulen, Kultur- und Freizeitangebote, Gesundheitsversorgung
3. das Immobilienangebot: Größe, Nutzbarkeit und ökonomischer Wert der vorhandenen Fläche, Gebäudebestand, die Möglichkeiten zur Errichtung von Neubauten, auch für Firmen, Bezugstermine
4. Das Angebot zur Finanzierungsbeteiligung.

Mitte Jänner 2006 werden die Bewertungsergebnisse vorliegen. Anhand dieser Bewertungen wird die von Bundesministerin Elisabeth Gehrer eingesetzte AIST-Planungsgruppe den Vorschlag für die Entscheidung erarbeiten und noch im Jänner vorlegen. Daran werden sich Verhandlungen zur Konkretisierung der Zusammenarbeit anschließen.

Die Bezeichnung "Austrian Institute of Advanced Science and Technology" ist eine Arbeitsbezeichnung, die in Kürze durch die endgültige ersetzt werden wird.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur
Tel.: (++43-1) 53 120-5002

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BWK0002