EINE PFLEGEFAMILIE IN DEN SCHLAGZEILEN

Wien (OTS) - So ein tragisches Ereignisse wie jenes von Mauerbach überkommt uns immer unerwartet, macht unsäglich betroffen und wirft viele berechtigte Fragen auf!

Pflegefamilien leisten in unserem Land eine wertvolle und unverzichtbare Aufgabe. Kinder, die nach traumatisierenden Erlebnissen aus den unterschiedlichen Gründen nicht mehr bei ihren biologischen Eltern aufwachsen können, bekommen in einer Pflegefamilie ihr zweites zu Hause und damit eine weitere Chance im Leben!

Diese Kinder benötigen zur Aufarbeitung ihrer schmerzhaften Erfahrungen professionell ausgebildete Pflegeeltern, die unter regelmäßiger Supervision stehen und sozialarbeiterisch begeleitet werden. Eine konstante (Pflege-)Eltern-Kind-Beziehung ist die Basis für ein gesundes Aufwachsen. Eine Herausnahme aus der Pflegefamilie bedeutet für ein Pflegekind immer die Wiederholung einer Trennungserfahrung und stellt eine große Belastung dar. Daher wird nur nach gründlicher Abwägung der Für und Wider durchgeführt. Der Verein Eltern für Kinder Österreich bietet seit über 25 Jahren Pflegeeltern und Pflegekindern kostenlos Rat und Hilfe an. "Unser Beraterteam setzt sich aus diplomierten Sozialarbeiterinnen, Psychologen, Medizinern und Juristen zusammen und ist auf Probleme von Pflegefamilien spezialisiert. Wir sind stolz auf die vielen guten Pflegeeltern, die sich liebevoll und mit großem persönlichen Engagement um ihre Pflegekinder kümmern!" so Helena Planicka, Geschäftsführerin des Vereins.

Verein Eltern für Kinder Österreich, wurde im Jahre 1980 gegründet und ist ein parteiunabhängiger, überkonfessioneller Verein und gesetzlicher anerkannter freier Jugendwohlfahrtsträger. Schwerpunkte des Vereins sind die Betreuung und Begleitung von Tagesmüttern, Pflegeeltern, Adoptiveltern, die Führung von 2 Familienberatungsstellen und Sozialprojekten im In- und Ausland.

Rückfragen & Kontakt:

Helena Planicka Steffi Cech
Geschäftsführerin Presse und
Öffentlichkeitsarbeit
Verein Eltern für Kinder Österreich
e-mail: st.cech@efk.at
Tel: 01/368 71 91
Fax: 01/368 71 91 15
e-mail:office@efk.at
www.efk.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB0002