Adanac meldet Aktualisierung der laufenden Wirtschaftlichkeitsstudie (Molybdän bei USD 23,50/lb)

Vancouver, Canada (ots/PRNewswire) - Die Unternehmensleitung freut sich, den zufriedenstellenden Fortschritt der Entwicklung der Wirtschaftlichkeitsstudie (Bankable Feasibility Study) des Molybdän-Projekts Ruby Creek des Unternehmens in der Nähe von Atlin, B.C., bekannt zu geben.

Die aktuelle Priorität liegt im Abschluss und der Einreichung des "Environmental Impact Assessment Reports" (Bericht zur Bewertung der Umweltauswirkungen) bei den Regulierungsbehörden. Dies wird noch vor Ende des Monats stattfinden. Durch Einreichen dieses Dokuments wird der Genehmigungsprozess eingeleitet

Nach Abschluss der vorläufigen Wirtschaftlichkeitsstudie (siehe Pressemeldung von 1. September 2005) meldete das Unternehmen (am 21. September 2005) den Beginn der finalen Wirtschaftlichkeitsstudie: die Auftragnehmer Golder Associates Ltd, (Golder), Wardrop Engineering Inc. (Wardrop), MinnovEX Technologies (MinnovEX) und Klohn Crippen Consultants Ltd. (Klohn Crippen) haben ihre frühere Arbeit auf die präziseren Normen, die für diese Phase erforderlich sind, weiter entwickelt. Es wird erwartet, dass diese Berichte innerhalb der nächsten vier bis fünf Wochen vorliegen werden.

Der Schwerpunkt liegt auch weiterhin auf der Entwicklung maximaler Effizienz durch Einsatz der besten verfügbaren Technologie, die mit optimaler Wirtschaftlichkeit und hohen Umwelt-/Sicherheitsnormen im Einklang ist. Die Unternehmensleitung ist zuversichtlich, dass seine Ziele, Kapital- und Betriebskosten zu erreichen, die unter denjenigen liegen, die in der vorläufigen Wirtschaftlichkeitsstudie (siehe Pressemeldung vom 1. September 2005) gemeldet wurden, mit Ausgabe der vollständigen Wirtschaftlichkeitsstudie erreicht sein werden.

Die technischen Berichte werden eine aktualisierte Ressourcenschätzung enthalten, die NI 43-101 entspricht und die Ergebnisse der Explorationsarbeiten des Jahres 2005 und einen überarbeiteten Abbauplan umfasst, sowie Details über die innovative Zerkleinerungstechnologie, die sowohl eine verbesserte Effizienz beim Stromverbrauch und der allgemeinen Gewinnung von Molybdän bietet, als auch eine Gewährleistung, dass diese Ressource ein Premiumprodukt bei hohen Ausbeutungsraten bieten wird. Zuverlässige Schätzungen deuten darauf hin, dass die Umweltauswirkungen minimal und gutartiger Natur sind. Die Zusammenarbeit von Golder und MinnovEX hat eine geostatische Analyse und Schätzung der Mahlbarkeitsdaten für fast 11.000 einzelne Blöcke (20m x 20m x 12m) der Ressource Ruby Creek innerhalb der Abgrenzung der beabsichtigten endgültigen Grube hervorgebracht.

Das Unternehmen ist zuversichtlich, dass diese Daten die Basis für die Entwicklung eines erfolgreichen Produktionsbetriebs in Ruby Creek bilden werden.

Diese allgemeine Übersicht der fast abgeschlossenen laufenden vollständigen Wirtschaftlichkeitsanalyse wurde von John W. Fisher, C.Eng, P .Eng. (Chemischer / Metallurgischer Ingenieur), einer unabhängigen qualifizierten Person nach NI 43-101, erstellt.

Das Projekt Ruby Creek ist ein geplanter Molybdän-Tagebau, der sich 24 Km nordöstlich von Atlin, B.C., befindet, und der mit einer Rate von 20.000 Tonne Erz pro Tag für über 20 Jahre laufen und eine Gesamtausdehnung von ca . 830 Hektar haben würde. Das Unternehmen ist der Überzeugung, dass die geplante Mine ein solides Projekt ist, das jedwede langfristigen Umwelteffekte minimieren und die sozioökonomischen Vorteile für die örtliche Gemeinde, Taku River Tlingit First Nation und British Columbia, maximieren wird.

Im Namen der Unternehmensleitung, Adanac Moly Corp.

Larry W. Reaugh, Präsident und Chief Executive Officer

(TSX: AUA)

Die TSX-Venture Exchange hat diese Meldung nicht überprüft und übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Mitteilung. Diese Pressemeldung kann bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen ("Forward-Looking Statements") gemäss Abschnitt 21E des United States Securities Exchange Act von 1934 in seiner abgeänderten Form enthalten. Alle hierin enthaltenen Aussagen, bei denen es sich nicht um historische Tatsachen handelt, sind zukunftsgerichtete Aussagen, die diversen Risiken und Unwägbarkeiten unterliegen. Es wird nicht gewährleistet, dass derartige Aussagen sich als zutreffen erweisen werden. Es ist möglich, dass sich tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse deutlich von den in diesen Aussagen implizierten Ergebnissen unterscheiden werden. Wichtige Faktoren, die dazu führen können, dass tatsächliche Ergebnisse deutlich von den Erwartungen des Unternehmens abweichen, sind in den vom Unternehmen von Zeit zu Zeit bei der Toronto Venture Exchange, der British Columbia Securities Commission und der US Securities & Exchange Commission eingereichten Dokumenten dargelegt.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.AdanacMoly.com.

Rückfragen & Kontakt:

Adanac Moly Corp. Telefon: +1-604-531-9639, Fax: +1-604-531-9634,
E-Mail: info@adanacmoly.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0005