Bundeskanzler Schüssel: Nilsson war Stimme, die kein Opfernfreund vergessen wird

Bundeskanzler Schüssel zum Tod von Birgit Nielsson

Wien (OTS) - Birgit Nilsson war eine Stimme, die kein Opernfreund vergessen wird, ihr Klang bleibt uns erhalten. Drei Jahrzehnte lang durften sich die Besucher der Wiener Staatsoper von dieser Primadonna verzaubern lassen." Mit Worten der Trauer und Verehrung reagierte Bundeskanzler Wolfgang Schüssel auf die Nachricht vom Ableben von Kammersängerin Birgit Nilsson, die in ihrer schwedischen Heimat im Alter von 87 Jahren gestorben ist. "Sie hat seit 1954, also in der entbehrungsreichen Wiederaufbauzeit, der Wiener Staatsoper internationalen Glanz verliehen mit ihren großen Partien in Open von Richard Wagner und Richard Strauss", so der Bundeskanzler. "Das Publikum hat sie ebenso bewundert wie die Wiener Philharmoniker, die sie zu ihrem Ehrenmitglied gemacht haben." Ihre strahlende Vitalität und ihrer stimmlichen Kraft seien legendär geworden, so der Bundeskanzler. Eine große Zahl von Tondokumenten habe einen Teil ihrer Bühnenkunst in die Gegenwart und Zukunft retten können. Schüssel: "Österreich wird sie weiter als einen unvergleichlichen Stern der Wiener Staatsoper würdigen

Rückfragen & Kontakt:

Heidemarie Glück
Pressesprecherin des Bundeskanzlers
Tel.: 01/531 15/2917

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0004