Karner zu SP-Findeis: Unglaublicher Skandal: Kritik vor Kenntnis der Zahlen

Mies machen der Arbeit der Exekutivbeamten

St. Pölten (NÖI) - Als unglaublichen Skandal bezeichnete VP-Sicherheitssprecher LAbg. Gerhard Karner heutige Aussagen der SPÖ zur Sicherheitsstatistik. "Da wird kritisiert noch bevor irgendwelche Zahlen bekannt sind. Das ist die übelste Art die Arbeit der Exekutivbeamten mies zu machen", so Karner

"Die Trendwende in der Verbrechensbekämpfung dauert an. Gerade Niederösterreich wird immer sicherer. Das zeigt der Rückgang der Kriminalität um 8,1 Prozent und die gleichzeitige Steigerung der Aufklärungsquote im Jahr 2005", so der VP-Sicherheitssprecher.

"Die Sicherheit in Niederösterreich ist der SPÖ offensichtlich völlig wurscht. Der SPÖ geht es ausschließlich um Raunzen und Miesmachen", so Karner.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0002