Schieder: SPÖ unterstützt Mexikos Forderung nach Herausgabe der Federkrone Montezumas

Wien (SK) - Die SPÖ unterstützt die Forderung des mexikanischen Parlaments, das Österreich aufforderte, die Federkrone des letzten Aztekenherrschers Montezuma an Mexiko zurückzugeben, stellte der außenpolitische Sprecher der SPÖ, Peter Schieder, Mittwoch gegenüber dem Pressedienst der SPÖ fest. Schieder verwies darauf, dass die SPÖ bereits im Mai des vergangenen Jahres einen diesbezüglichen Entschließungsantrag im Nationalrat eingebracht habe. Die SPÖ hatte in diesem Antrag die Rückgabe der Federkrone gefordert, die für die Ureinwohner Mexikos eine sehr tiefe spirituelle und für ganz Mexiko symbolische Bedeutung habe und darauf verwiesen, dass dies auch ein Zeichen der Dankbarkeit gegenüber Mexiko wäre, das 1938 als erstes Land gegen den Anschluss Österreichs an Hitler-Deutschland protestiert habe. Vielleicht führt der Umstand, dass Österreich jetzt die EU-Ratspräsidentschaft innehat und vermehrt im Mittelpunkt des internationalen Interesses steht, sowie der während Österreichs Präsidentschaft stattfindende Lateinamerika-EU-Gipfel zu einem Umdenken und einer Rückgabe dieses für Mexiko wichtigen Gegenstandes, schloss Schieder. **** (Schluss) ps/mp

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0009