Mozartjahr im Haus der Musik

Wien (OTS) - Mit einem Schwerpunkt im Ausstellungsbereich und zahlreichen Veranstaltungen nimmt das Haus der Musik, 1., Seilerstätte 30, das Mozartjahr 2006 wahr. Das entsprechende Angebot reicht von einem "Mozartpfad" bis zu Konzerten im überdachten Innenhof des Hauses.

Der "Mozartpfand" zieht sich wie ein roter Faden durch die Ausstellungsräume im Haus der Musik und zeigt die Verbindungen unterschiedlichster Künstler und Themen zu Mozart auf. "Mozart komponiert" ist der Titel einer Video-Animation, die eine Vorstellung von der Kompositionstechnik Mozarts gibt. Als virtuelle Dirigenten können die Besucher des Hauses "Eine kleine Nachtmusik" mit den Wiener Philharmonikern dirigieren. Zu jeder vollen Stunde sind auch die Highlights des Neujahrskonzertes 2006 mit den Philharmonikern zu erleben und unter dem Titel "Mozart remixed" kann man "Die Zauberflöte" zur eigenen Komposition mischen und als persönliches Souvenir auf CD mit nach Hause nehmen.****

"Mozart-Oasen" im Innenhof

"Mozart-Oasen" sind die kammermusikalischen Konzerte benannt, die ab 28. Jänner in Abständen von zwei bis drei Wochen, jeweils von 15 bis 16 Uhr bei freiem Eintritt im überdachten, klimatisierten Innenhof ´des Hauses der Musik zuhören sind. Kinderkonzerte mit Marko Simsa zum Mitsingen und Mitmachen sind in der ersten Jahreshälfte am 14. und 27. Jänner und 19. Februar geplant. Sie finden jeweils um 15.30 Uhr im Veranstaltungssaal statt, Eintritt: 9 Euro.

Im Innenhof sind auch die Sonderausstellungen "Kapaun,Kompott und Kaisersemmel: Kochen und Essen zur Mozartzeit" (22. Februar bis 31. Oktober) und "Wolfgang Amadeus Mozarts Musik in Bildern" der deutschen Künstlerin Christel Bak-Stalter (17. Jänner bis 17. Dezember) zu sehen. Im April 2006 findet die Veranstaltungsreihe "Mozart in Tschechien" in Zusammenarbeit mit dem Tschechischen Kulturinstitut statt.

Open House zum Mozart-Geburtstag

Zum 250.Geburtstag Mozarts, am 27. Jänner, bietet das Haus der Musik freien Eintritt in alle Ausstellungen. Ab 29. Jänner gibt es ein Kombiticket zu 15 Euro für das Haus der Musik und das mit 27. Jänner eröffnete Mozarthaus Vienna.

o Allgemeine Informationen:
Haus der Musik, Katharina Springer
Tel.: 516 48 40
Mail: katharina.springer@hdm.at
Internet: http://www.hdm.at/
(Schluss) gab

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Martin Gabriel
Tel.: 4000/81 842
gab@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007