Leichtfried: Erhaltung alter Baumbestände vom Land gefördert

Mit entsprechender Pflege werden alte Bäume jung erhalten

St. Pölten, (SPI) - "Mächtige alte Bäume sind nicht nur schön anzusehen und willkommene Schattenspender an heißen Tagen, sie sind vor allem ein wichtiger Bestandteil unseres Ökosystems. Sie stellen einen dicht besiedelten Lebensraum dar und bieten vor allem vielen höhlenbrütenden Vögeln, die in den wirtschaftlich genutzten Wäldern kaum mehr Nistplätze finden, eine neue Heimat", streicht der Umweltsprecher der SPNÖ, LAbg. Mag. Günter Leichtfried, die Bedeutung dieser Veteranen unter den Bäumen heraus. Das Land Niederösterreich hat daher gemeinsam mit dem NÖ Landschaftsfonds die Förderaktion "Schutz alter Baumbestände" gestartet. "Alte Bäume können oft mit der richtigen Pflege und dem entsprechenden Know-how für lange Zeit gesund am Leben erhalten werden. Dies zu vermitteln, ist Ziel des gegenständlichen Projekts. Gefördert werden Erhaltungs- und Pflegemaßnahmen an Einzelbäumen, Baumreihen oder -gruppen, unabhängig davon, ob es sich um Naturdenkmäler handelt oder nicht", erläutert Leichtfried.****

"Das Land stellt für ihre Fragen zur Baumpflege und zu Baumschutzmaßnahmen Baumsachverständige für ein persönliches, maximal 2-stündiges Beratungsgespräch zur Verfügung. Die Bäume werden vom Fachmann vor Ort in Augenschein genommen und das Ergebnis der Begutachtung in einem schriftlichen Bericht zusammengefasst. Die Kosten in der Höhe von 305 Euro werden zum Großteil vom Land Niederösterreich übernommen, es bleibt lediglich ein Selbstbehalt von 30 Euro. Der Antrag auf eine geförderte Baumberatung kann entweder mit ausgefülltem Formular aber auch mit formlosem Schreiben und zumindest 2 aktuellen Fotos des betreffenden Baumes und seiner Umgebung gestellt werden", so Leichtfried weiter. "Bäume sind nicht nur wichtiger Lebensraum für viele Tiere - sie erfüllen auch unzählige Aufgaben. Sie filtern Staub, produzieren Sauerstoff und erhöhen die Luftfeuchtigkeit. All dies können aber nur gesunde und vitale Bäume leisten. Daher hat die Förderung des Landschaftsfonds ganz besondere Bedeutung für Landschaft und Umwelt, für Mensch und Tier", so Leichtfried abschließend.
(Schluss) kr

Rückfragen & Kontakt:

Landtagsklub der SPÖ NÖ
Mag. Andreas Fiala
Tel: 02742/9005 DW 12794
Handy: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0001