Skiflug-WM: Sicherheit bei Großevents gewährleisten

Mainoni forciert Sicherheitsforschung im Rahmen der EU-Ratspräsidentschaft

Wien (BMVIT/MS) - "Österreich hat sich in den letzten Jahren als sicherer Standort für internationale Großveranstaltungen etabliert und wird auch in Zukunft versuchen, diese Sicherheit bestmöglich zu gewährleisten. Daher ist es umso wichtiger, vermehrt in den noch in den Kinderschuhen steckenden Bereich der Sicherheitsforschung zu investieren", so Forschungsstaatssekretär Mag. Eduard Mainoni vor der heutigen Eröffnung der Skiflug WM in Bad Mitterndorf.

"Eine Großveranstaltung, wie derzeit etwa die Skiflug WM oder die Fußball-EM 2008, stellt sowohl für Organisatoren wie auch für Sicherheitskräfte jedes mal eine neuerliche Herausforderung dar und bedarf neuester Forschungserkenntnisse und -technologien. Österreich hat die Notwendigkeiten bereits erkannt und dementsprechende Initiativen gesetzt", erklärt Mainoni und spricht dabei das BMVIT-Programm KIRAS an.

Österreich ist das erste EU-Mitglied, dass mit KIRAS ein eigenes nationales Sicherheitsforschungsprogramm gestartet hat. Insgesamt werden dafür über zwei Jahre ca. 11 Millionen Euro aufgewendet. Die Einreichfrist für entsprechende Projekte wird in den nächsten Tagen auslaufen. Danach folgt die Evaluierung und Bewertung, so der BZÖ-Staatssekretär: "Wir sehen unsere zentralen Ziele im Schutz kritischer Infrastruktur und der Sicherheit bei Großveranstaltungen."

Sicherheitsforschung wird auch im Rahmen der EU-Ratspräsidentschaft ein zentrales Thema sein. Um die Weichen für die weitere Arbeit der EU-Kommission stellen, findet vom 20. bis 21. Februar in Wien eine entsprechende Konferenz statt. "Österreich kann hier seine eigenen Erfahrungen einbringen und die notwendigen Impulse für die europäische Sicherheit geben", schließt Forschungsstaatssekretär Mainoni. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

BMVIT - Staatssekretär Mag. Eduard Mainoni
Pressesprecher Michael Stangl
Tel.: (01) 711 62-8400 oder (0664) 859 12 74
michael.stangl@bmvit.gv.at
www.bmvit.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | STF0001