Familien durch flexible Betreuungsformen unterstützen

LR Schmid eröffnete Ausstellung "kids in motion"

Bregenz (VLK) - Mit der Fotoausstellung "kids in motion" stellen sich die acht Kinder der Jupident-Ganzjahreswohngruppe Rankweil der Öffentlichkeit vor. Bei der Eröffnung heute, Dienstag, im Landhaus würdigte Landesrätin Greti Schmid die Stiftung Jupident als wichtigen und verlässlichen Partner des Landes im Sozialbereich. "Hervorzuheben sind die Flexibilität und Bereitschaft zur Veränderung, um sich neuen Anforderungen an das Sozialsystem zu stellen. Die Kinderwohngruppe ist dafür ein neuerliches Beispiel", sagte Schmid.

Die Wohngruppe wird an einem neuen Standort mit einem neuen pädagogischen Konzept geführt. Schmid: "Durch diese positive Veränderung ist es möglich, die Betreuung näher zu den Wohnorten der Kinder und ihren Familien zu bringen und dadurch noch besser auf ihre Bedürfnisse eingehen zu können. Familien sollen durch flexiblere Betreuungsformen unterstützt werden, je nachdem, was für die Kinder notwendig ist."

Die Ausstellung "kids in motion" zeigt Bilder des Betreuers und Hobbyfotografen Dietmar Tschabrun. Er hat mit seiner Kamera besondere Augenblicke aus der Ganzjahreswohngruppe eingefangen. Die Ausstellung ist bis 27. Jänner jeweils montags bis freitags von 8.00 bis 18.00 Uhr im Landtagsfoyer des Landhauses zu sehen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0009