Die ersten Bewohnerinnen und Bewohner ziehen ins "kabelwerk"

In den neuen Meidlinger Stadtteil "Kabelwerk" zieht nun Leben ein! Wien (OTS) - Die ersten 52 geförderten Eigentumswohnungen im "kabelwerk" werden am 19. Jänner 2006 unter Beisein von Wohnbaustadtrat Werner Faymann und Bezirksvorsteherin Gabriele Votava im Rahmen einer Wohnungsübergabefeier an die neuen Bewohnerinnen und Bewohner übergeben.

Das "kabelwerk", Identifikationsstandort und über 100 Jahre wichtigster Arbeitgeber in Meidling beherbergt nun bald die ersten Bewohnerinnen und Bewohner. Das durch die engagierte Planungsphase bereits mit dem Otto-Wagner-Städtebaupreis ausgezeichnete Bauvorhaben, wird im Endausbau rund 550 geförderte Mietwohnungen in Altbausanierung und Neubau, 200 geförderte Eigentumswohnungen, ca. 210 möblierte Wohnappartements und rund 30 geförderte Büro- und Geschäftslokale in einem durch zentrale Garagierungslösungen komplett verkehrsfreien Gesamtareal umfassen.

"Gartenhof" und "Gartenhotel" bezogen!

Der erste nun fertiggestellte Bauteil "Gartenhof" im Süden des Areals umfasst neben der Errichtung eines Hotels mit inkludierter Geschäftszeile - einer Erweiterung des renommierten Gartenhotels Altmannsdorf - eine geförderte Eigentumswohnungsanlage mit insgesamt 52 Wohnungen.

Der Quadratmeterpreis einer Wohnung beträgt rund EURO 1.700,-- das monatliche Benützungsentgelt EURO 2,20 pro Quadratmeter.

Eine Dachterrasse als Begegnungsraum, ein Hausgarten für alle Bewohner und ein Kinderspielplatz ergänzen im "Gartenhof" das Wohnungsangebot und sollen die Bildung einer harmonischen und nachbarschaftlichen Hausgemeinschaft unterstützen.

Keine Schlafstadt - sondern lebendiges Zentrum!

Auch die ersten Geschäfte - ein Drogeriemarkt und ein Lebensmittelmarkt in der Geschäftszeile des neuen Gartenhotels sind bereits eröffnet. Der Einsatz von Mitteln der Wohnbauförderung schafft so im Kabelwerk auch wichtige Infrastruktur. Insgesamt sind ca. 30 Geschäftflächen verteilt in ganzen Kabelwerk (Café bis Trafik und Apotheke) geplant und sollen den neuen Stadtteil beleben.

Errichtet und verwaltet wird das "kabelwerk" von der Kabelwerk Bauträger GmbH. - einem Zusammenschluss renommierter gewerblicher und gemeinnütziger Bauträger.

Die nächsten Bauteile sind bereits in der Errichtungsphase: Das Wohngebäude "Lux" mit 58 geförderten Eigentumswohnungen, die "Siedlung am Park" mit 69 geförderten Eigentumswohnungen und das "Kabelwerk-Karree" mit 79 geförderten Mietwohnungen werden bereits im Sommer an die zukünftigen Bewohnerinnen und Bewohner übergeben.

Termin und Ort: Donnerstag, 19. Jänner 2006 um 11 Uhr in der Cafeteria des Gartenhotels im Kabelwerk, 1120 Wien, Oswaldgasse 69 Begrüßungsansprachen durch Wohnbaustadtrat Werner Faymann Bezirksvorsteherin Gabriele Votava Ing. Peter Fleissner, Geschäftsführer Kabelwerk Bauträger GmbH. Anfahrt: U6 - bis Station Tscherttegasse / Kabelwerk

Rückfragen & Kontakt:

Firma: Kabelwerk Bauträger Ges.m.b.H.
Ansprechperson: Susanne Reppé
Tel.: 0664 825 44 12
mailto: susanne.reppe@nh-gewog.at
http://www.kabelwerk.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB0002