Coaching Fachtagung 06

Coaching - Wellness für die Wirtschaftswelt? 4. März 2006 | Laxenburg bei Wien 5. März 2006 | Potential-Workshop

Wien (OTS) - Coaching - Wellness für die Wirtschaftswelt?

Am 4. März 2006 findet in Laxenburg bei Wien die zweite Coaching Fachtagung des Österreichischen Coachingdachverbandes (ACC) in Kooperation mit dem Deutschen Coaching Verband (DBVC), mit Unterstützung der Wirtschaftskammer (UBIT) gemeinsam mit dem österreichischen Verband für Supervision (ÖVS) statt. Rund 20 ExpertInnen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Lehre und dem beratenden Berufsfeld treffen einander zum Erfahrungs- und Wissensaustausch.

Dabei geht es vor allem um das Herausarbeiten des relevanten Beitrags und Stellenwertes von Coaching im Rahmen der aktuellen Entwicklungen. Das Programm reicht von Methoden und Hintergrunddiskussionen, über Ausblicke in die künftige gesellschaftspolitische und wirtschaftliche Entwicklung hin zur Auseinandersetzung über Qualität und strategische Themen im Coaching. Thematisiert werden sollen auch die Verhältnisse von Leistung und Lebensqualität und die damit verbundenen Anforderungen bzw. Überforderungen an die spezifische Beratungsdienstleistung Coaching.

Michael Tomaschek (Koordinator und Obmann des ACC): "Coaching hat sich in den letzten Jahren zu einer sehr effektiven und spezifischen Dienstleistung entwickelt, deren Erfolg zu einer allgemeinen Breitenwirkung mit einer großen Popularisierung des Begriffes geführt hat und es daher immer wichtiger wird auch öffentlich klar das qualitativ hochwertige Angebot von Business Coaching von dem allgemeinen zum Teil sehr unprofessionellen Angebot zu unterscheiden."

Die Referenten werden daher auch die Fortschritte in der Qualitätsentwicklung aufzeigen und die aktuelle Differenzierung der erfolgreichen Methoden und Ansätze im Coaching beleuchten, aber auch kritisch die Grenzen darstellen.

Bedingt durch die allgemeine Popularisierung und die damit einhergehende Qualitätsnivellierung, geht es den Veranstaltern und Partnern vor allem darum Business-Coaching klar abzugrenzen und die qualitativen Unterschiede dieser seriösen und mittlerweile etablierten Dienstleistung deutlich zu positionieren.

Es soll eine kritische Auseinandersetzung mit dieser spezifischen Beratungsleistung aber auch eine innovative und integrative Diskussion initiiert werden. Die zentralen Fragestellungen von Coaching und Work-Life-Balancing von Führungskräften und ManagerInnen im beruflichen Alltag werden zum Anlass genommen um generell die Work-Life-Balance-Konzepte als Begleitmaßnahme für nachhaltige Unternehmenserfolge kritisch zu beleuchten. Uwe Böning (Vorsitzender des DBVC) spricht in diesem Zusammenhang: "...von einem Balanceakt zwischen Prävention und Neuorganisation der durch Coaching als Garant für erfolgreiche Berufs- und Lebenskarriere gewährleistet werden kann." Jedoch ist wichtig, welche Rahmen Unternehmen in Zeiten des Wandels in Bezug auf Coaching geben, einige praktische Beispiele aus namhaften Unternehmen werden auch auf dieser Fachtagung dargestellt und bearbeitet.

Im Anschluss an die Fachtagung organisieren die Veranstalter am 5. März 2006 einen Potential-Workshop für Coaches zur Reflexion und Evaluation der eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten im Coaching. Der Workshop wird von den beiden renommierten Coaches Mag. Elfriede Konas und Dr. Werner Vogelauer geleitet und gilt auch als eine der Aufnahmevoraussetzungen in den Coachingdachverband.

Nähere Informationen auf www.coachingdachverband.at

Rückfragen & Kontakt:

Ursula Pramberger
Coaching Fachtagung 2006
Tel: +43 (1)8922239
Fax: +43 (1) 89222 3710
info@coachingdachverband.at
www.coachingdachverband.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MOC0002