Schaunig widerspricht Scheuch

SPÖ bekennt sich zur Sportstättensanierung

Klagenfurt (SP-KTN) - -SP-Chefin Gaby Schaunig widerspricht dem freiheitlichen BZÖ-Klubobmann Kurt Scheuch (OTS 0139). Die SPÖ-Chefin betont, dass sie immer für die drei Millionen Euro für Sportstättensanierung war und auch im Aufsichtsrat dafür eingetreten ist. Diese klare SP-Linie ist auch im Beschluss des Aufsichtsrates der Landesholding nachzulesen. Schaunig nennt auch eben dieses Bekenntnis zur Sportstättenförderung als Grund für die heute von ihr verlangte außerordentliche Sitzung des Aufsichtsrates. KO Scheuch wird der Bevölkerung erklären müssen, warum ihm die (Eigenwerbung) für den Landeshauptmann im Zuge der EM wichtiger ist, als die vielen kleinen engagierten Sportvereine.

Rückfragen & Kontakt:

Mario Wilplinger
Pressesprecher der SPÖ-Kärnten
Tel.: 0463/577 88 76, Fax: 0463/577 88 86
mario.wilplinger@spoe.at
http://www.kaernten.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90001