KORRIGIERTE WIEDERHOLUNG der OTS0067 von heute: Wien Energie Vertrieb: Neue Strom- und Erdgaspreise ab 1. März 2006

Wien (OTS) - Massiv gestiegene Einkaufspreise erzwingen Preismaßnahmen am Ende der Heizperiode. Nach zwei Wintern mit stabilen Preisen muss auch Wien Energie Vertrieb erstmals seit November 2004 die Preise für Strom und Erdgas erhöhen.

Bei Strom wird der Energieanteil um 0,6 Cent pro Kilowattstunde angehoben. Der jährliche Grundpreis wird um 1,84 Euro auf 12 Euro erhöht. Für einen durchschnittlichen Wiener Haushalt mit einem jährlichen Stromverbrauch von 2.500 Kilowattstunden ergibt sich ab 1. März 2006 eine monatliche Mehrbelastung von 1,68 Euro. Das ist eine Erhöhung der Gesamtkosten für einen Haushalt von 5,1 Prozent.

Bei Erdgas wird der Energieanteil um 0,69 bis 0,71 Cent pro Kilowattstunde angehoben. Für einen Kunden mit einem jährlichen Erdgasverbrauch von 10.700 Kilowattstunden beträgt die monatliche Mehrbelastung 8,02 Euro oder 17,2 Prozent der Gesamtkosten. Die Anpassung der Strom- und Erdgaspreise an die internationalen Marktgegebenheiten erfolgt so moderat als möglich im betriebswirtschaftlich notwendigen Mindestausmaß.

Preisexplosion auf den internationalen Energiemärkten

Wien Energie Vertrieb GmbH & Co KG sah sich im abgelaufenen Jahr mit massiven Kostensteigerungen am internationalen Energiemarkt konfrontiert. Wien Energie Vertrieb deckt den Strombedarf zur Hälfte an den europäischen Strombörsen, wo die Preise 2005 um rund 55 Prozent zulegten. Hauptgründe waren die gestiegene Nachfrage am Großhandelsmarkt für Strom und die massive Verteuerung der Primärenergieträger. Der Rohölpreis wurde durch Spekulationen an der Börse, stark steigende Ölimporte von China und Indien und Naturkatastrophen in die Höhe getrieben. So betrug der Preisanstieg bei der Ölsorte Brent im letzten Jahr rund 62 Prozent.

Durch die Ölpreisbindung folgen die Erdgaseinkaufspreise mit mehrmonatiger Verzögerung der Ölnotierung. 2005 stieg der Gasimportpreis um rund 52 Prozent. Trotz dieser Entwicklung der Einkaufspreise hat Wien Energie Vertrieb anders als die meisten anderen Energielieferanten seit November 2004 die Haushaltspreise nicht erhöht. Auf Grund des enormen Preisdrucks muss Wien Energie Vertrieb jedoch nach zwei Heizperioden die Preise für Strom und Erdgas für Haushaltskunden mit 1. März 2006 anheben. Wien Energie Vertrieb bleibt auch nach dem 1. März 2006 ein günstiger Qualitätsanbieter mit umfassenden Dienstleistungspaketen rund um das Thema Energie.

Wien Energie Vertrieb ist ein Unternehmen der EnergieAllianz Austria GmbH, das eines der führenden Energiedienstleistungsunternehmen in Mitteleuropa ist. Die Wien Energie GmbH ist zu 31,5 Prozent an der EnergieAllianz Austria beteiligt, die mit den regionalen Vertriebsgesellschaften in Wien, Niederösterreich, Burgenland, Oberösterreich und Linz mehr als vier Millionen Kunden mit Strom und Erdgas versorgt. Wien Energie Vertrieb betreut das Segment der Privat- und Businesskunden im Großraum Wien.

Rückfragen & Kontakt:

EnergieAllianz Austria GmbH
Mag. Peter Koller
Kommunikation
Tel.: (01) 904101-3510
e-mail: peter.koller@energieallianz.at
www.energieallianz.at
www.wienenergie.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP0002