LH Haider ruft auf, an Ortstafel-Umfrage teilzunehmen

Echo sehr positiv - Wesentlich für künftige Entscheidung - Umfrage endet morgen, Dienstag

Klagenfurt (LPD) - Die von Landeshauptmann Jörg Haider initiierte Umfrage in den betroffenen zehn Südkärntner Gemeinden zum Thema Ortstafelfrage findet großes positives Echo. Der Rücklauf an Stimmkarten aus den Gemeinden sei groß, sagte Haider heute, Montag. Bis morgen, Dienstag, können noch Rückantworten eingesandt werden, ersucht der Landeshauptmann um weitere rege Beteiligung. Es gilt das Datum des Poststempels.

Die Bürger in den Gemeinden haben mit der Umfrage die Möglichkeit, sich zum vorliegenden Lösungspaket der Ortstafelfrage zu äußern. Sie können ihr Einverständnis oder Nicht-Einverständnis bekannt geben. Es sei eine gründliche, gewissenhafte Form der Meinungsbildung.

Haider verwies auf Artikel 1 der österreichischen Bundesverfassung, wonach "Österreich eine demokratische Republik ist, ihr Recht geht vom Volk aus". Er betonte erneut, dass es ausschließlich Sache des Volkes und des Parlaments sei, Lösungen in der Ortstafelfrage vorzuschlagen. Ohne Bevölkerung bzw. über deren Köpfe hinweg könne es keine Lösung geben, sagte Haider.

Das Lösungspaket sieht die Gleichbehandlung von deutsch- und slowenischsprachigen Vereinen in Bezug auf die Kulturförderung sowie eine Neufassung des Minderheitenschulgesetzes vor, da derzeit deutschsprachige Schüler im Regelunterricht benachteiligt seien. Es soll die Meinung der Bevölkerung zum Lösungspaket und damit zum Vorschlag eruiert werden, der vorsieht, in Gemeinden mit mindestens zehn und Ortschaften mit mindestens 15 Prozent slowenisch sprechender Bevölkerung zweisprachige Ortstafeln anzubringen.

LH Haider hat auch eine Hotline zur Ortstafel-Umfrage eingerichtet. Unter der Nummer 05 0536 22102 (Ortstarif) werden noch bis morgen, Dienstag, sämtliche Fragen zur Umfrage bzw. zum Lösungspaket und den Auswirkungen auf die betroffenen Gemeinden beantwortet.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Landesregierung
Landespressedienst
Tel.: 05- 0536-22 852
http://www.ktn.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKL0001