Lotto: Burgenländer knackt Jackpot mit 1,7 Millionen Euro

Doppeljackpot beim Joker - 700.000,- Euro warten

Wien (OTS) - Ein Spielteilnehmer aus dem Burgenland war der
Einzige, der den Lotto Jackpot knacken konnte. Dies bringt ihm einen Gewinn von mehr als 1,7 Millionen Euro. Die Auswahl der "sechs Richtigen" 13, 21, 36, 40, 41 und 44 überließ er dabei dem Zufallszahlengenerator, er war mit einem Quicktipp erfolgreich.

Ein Wiener und ein Niederösterreicher tippten einen Fünfer mit der Zusatzzahl 20 und bekommen dafür jeweils rund 102.000,- Euro. Während der Wiener ebenfalls dem Quicktipp vertraute, kreuzte der Niederösterreicher seinen Gewinn auf einem Normalschein an.

JOKER Beim Joker gab es zum zweiten Mal hintereinander keine Quittung mit der richtigen Zahlenkombination. Im Topf bleiben rund 527.000,-Euro. Am kommenden Mittwoch geht es um einen Doppeljackpot und damit um rund 700.000,- Euro.

Die endgültigen Quoten der Ziehung vom Sonntag, 8. Jänner 2006:

1 Sechser zu EUR 1.710.830,20 2 Fünfer+ZZ zu je EUR 101.820,10 136 Fünfer zu je EUR 1.684,50 8.017 Vierer zu je EUR 50,80 139.464 Dreier zu je EUR 4,50

Die Gewinnzahlen: 13 21 36 40 41 44 Zusatzzahl: 20

Die endgültigen Quoten der Ziehung vom Sonntag, 8. Jänner 2006:

0 Joker, Doopeljackpot zu EUR 526.730,30 13 mal EUR 7.700,00 158 mal EUR 770,00 1.492 mal EUR 77,00 14.708 mal EUR 7,00

Die Gewinnzahlen: 7 0 3 2 7 8

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Lotterien
http://www.win2day.at/
Gabriela Schultz, Tel.: 79070/4600
Mag. Günter Engelhart, Tel.: 79070/4604

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LMO0001